Archive
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Selbstfahrende Autos verändern unser Leben radikal

Zürich, 05.03.2018 (BA/gm)
Sie fahren mit dem Auto ins Büro. Währenddessen stellen Sie den Bericht fürs nächste Meeting fertig. Wunschdenken? Wohl kaum: Selbstfahrende Autos sind bereits Realität. Laut Experten sollen schon 2020 die ersten massentauglichen Modelle auf den Strassen der Welt unterwegs sein. Doch wie wirkt sich die Technologie auf Wirtschaft, Politik und unsere Gesellschaft aus? 

«Autonomous Driving» (http://ots.ch/FVcBZH) beantwortet genau diese Fragen: Am 26. März 2018 erscheint das erste umfassende Sachbuch zu einem der wichtigsten Themen der Zukunft. Es beleuchtet sowohl die technischen Aspekte als auch den Wandel der Gesellschaft und die ökonomischen Möglichkeiten, die sich durch Autonomes Fahren ergeben. Die Experten und Autoren Prof. Dr. Andreas Herrmann, Prof. Dr. Walter Brenner und Prof. Rupert Stadler zeigen auf, wie sich die Architektur von Städten wandeln wird und welchen Herausforderungen sich Automobilunternehmen nun stellen müssen. Ob Industrie, Politik oder Verkehr, jeder Aspekt unseres Lebens wird sich durch selbstfahrende Autos grundlegend verändern.

Prof. Dr. Andreas Herrmann ist Direktor des Instituts für Customer Insight an der Universität St. Gallen. Er agierte als Berater für Audi, Mercedes, BMW, Volkswagen, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Roche, Porsche, RWE, Credit Suisse und weitere. Prof. Dr. Herrmann hat 15 Bücher und über 250 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht.

Prof. Dr. Walter Brenner ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen und Experte für Information Management, Innovation und Mobilität. Er hat über 30 Bücher und mehr als 300 wissenschaftliche Artikel publiziert.

Prof. Rupert Stadler ist Vorstandsvorsitzender der Audi Deutschland AG. Seit 2012 ist er Honorarprofessor für Business Administration an der Universität St. Gallen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.