Archive
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Bayerische Oberlandbahn möchte Fahrgastbeirat für den Meridian etablieren

Holzkirchen, 08.03.2018 (BA/gm)
Bayerische Oberlandbahn GmbH möchte Fahrgastbeirat auch für Meridianfahrgäste etablieren. Beirat soll sich aus Fahrgästen und Interessensvertretern zusammensetzen und regelmäßig zu qualitativen Themen des Meridian tagen. Interessenten können sich beim Fahrgastverband PRO Bahn bewerben.

Bei der BOB tagt bereits seit 2004 mindestens zwei Mal jährlich ein Fahrgastbeirat. In regemäßigen Sitzungen benennt das beratende Gremium, das aus Fahrgästen, Vertretern von Landratsämtern und Mitgliedern des Fahrgastverbands PRO Bahn besteht, dringende Themen aus Fahrgastsicht und diskutiert sie mit der Betriebs- und Geschäftsleitung der BOB. Auf Initiative des Fahrgastbeirats der BOB wurde beispielsweise erreicht, dass Fahrgäste abends weniger oft in Holzkirchen umsteigen müssen. Und auch Inhalte und Zeitpunkte von Ansagen im Zug wurden auf Anraten des Fahrgastbeirats an die Wünsche der Fahrgäste angepasst. 

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH, die den Meridian betreibt, konnte den Fahrgastverband PRO Bahn (Stadt- und Kreisgruppe Rosenheim) als unabhängiges Gremium zur Auswahl der Mitglieder im Fahrgastbeirat Meridian gewinnen. Der deutschlandweit tätige Fahrgastverband ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und parteipolitisch neutral, arbeitet ehrenamtlich und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Interessenten sollten regelmäßig in den Meridianzügen unterwegs sein, idealerweise sollte sich der Beirat aus Meridianfahrern und –innen zusammen setzen, die über das gesamte Streckennetz des Meridian verteilt sind (Mangfalltal, München – Rosenheim, Rosenheim – Kufstein, Rosenheim – Kufstein).

Interessierte Fahrgäste können ihr Motivationsschreiben bis Freitag, 23. März 2018, an den Fahrgastverband PRO Bahn senden (E-Mail: fahrgastbeirat@bayerischeoberlandbahn.de). Unter allen Einsendern wählt der Fahrgastverband zehn Mitglieder, die zu den regelmäßig stattfindenden Sitzungen eingeladen werden, die mit der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH an deren Unternehmenssitz in Holzkirchen stattfinden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.