Archive
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Neuer Shuttle im Kombinierten Verkehr zwischen Bayern und Ludwigshafen

Gemischter Zug aus Kesselwagen und KV-Wagen sorgt für mehr Qualität im Zugverkehr zwischen Ludwigshafen und Burghausen

Frankfurt a. M., 29.03.2018 (BA/gm)
Ein neues Produkt im Kombinierten Verkehr (KV) bietet die DB Cargo BTT, der Chemie- und Gefahrgutlogistiker von DB Cargo, zwischen Ludwigshafen und Burghausen an. Der dreimal wöchentlich verkehrende „Mischzug“ besteht aus einem KV-Zugteil und einem Kesselwagen-Zugteil. 

Mit dem neuartigen Konzept spricht DB Cargo insbesondere Speditions- und Transportunternehmen an, die Box-Container, Tankcontainer, Swaps und Sattelauflieger von und nach Ludwighafen befördern möchten. Über das Gateway-Terminal Ludwigshafen können zudem eine Vielzahl weiterer nationaler und internationaler Destinationen erreicht werden, wie zum Beispiel Spanien, Frankreich oder die Niederlande. Für die Kesselwagenverkehre bietet die Verknüpfung mit dem KV-Zug eine deutlich bessere Laufzeit und Qualität sowie Zuverlässigkeit im Vergleich zum bisherigen Versand im Einzelwagenverkehr. „Das Mischzugkonzept ist eine ideale Win-Win-Situation, sowohl für die Kunden im Kombinierten Verkehr, als auch im Kesselwagenverkehr“, so Raimund Stüer, Vorstand Vertrieb bei DB Cargo.

Das Prinzip funktioniert in beide Richtungen: Die Kesselwagen werden im Verkehr nach Bayern in Ludwigshafen zusammengeführt und laufen dann bis Mühldorf mit. In Mühldorf werden die Kesselwagen wieder vom KV-Zugteil getrennt und fahren dann zu mehreren Empfangsstationen. In der Gegenrichtung werden die Kesselwagen in Mühldorf dem KV-Zugteil angehängt. Der Zug fährt dann bis zum Mannheimer Rangierbahnhof. Dort werden die Kesselwagen wieder abgesetzt, aufgelöst und in den Regelbedienungen nach Ludwigshafen überführt. Die KV-Wagengruppe fährt nach dem kurzen Halt in Mannheim weiter zum Umschlagterminal KTL, wo es viele weitere Verbindungsmöglichkeiten für die Container gibt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.