Archive
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

S-Bahn-Verkehr im Frankfurter City-Tunnel läuft wieder planmäßig

Totalsperrung des Tunnels beendet • Erste S-Bahn fuhr um 4.32 Uhr ab Frankfurt-Mühlberg • 100.000 Zugriffe auf sbahnbaustelle.de • Weitere Tunnelsperrungen an den zwei langen Wochenenden im Mai/Juni (Christi Himmelfahrt und Fronleichnam) sowie während der Sommerferien 2018

Frankfurt a. M., 09.04.2018 (BA/gm)
Der S-Bahn-Verkehr im Frankfurter City-Tunnel läuft wieder planmäßig. Am heutigen Montagmorgen um 4.32 Uhr ist die S1 aus Offenbach mit Ziel Wiesbaden als erste S-Bahn wieder durch den Tunnel gefahren. Seit dem 26. März konnten die Stationen Taunusanlage, Hauptwache, Konstabler-wache, Ostendstraße und Lokalbahnhof mit der S-Bahn nicht erreicht werden. Dank umfangreicher Fahrplanausweitungen im U- und Straßenbahnverkehr war die Frankfurter Innenstadt im Bauzeitraum aber weiterhin gut erreichbar. 

„Das Ersatzverkehrskonzept hat funktioniert und wurde von den Fahrgästen sehr gut angenommen“, sagt Prof. Knut Ringat, Geschäftsführer des RMV. Gerade die Mischung aus zusätzlichen Angeboten wie der kostenlosen Nutzung von Fahrrädern, der persönlichen Ansprache vor Ort und der umfassenden Information über die Webseite www.sbahnbaustelle.de habe sich erneut bewährt.

Zusätzlich zu den Arbeiten für ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) haben der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und die DB entschieden, auch eine Geschwindigkeitserhöhung umzusetzen. Dann werden die Züge im Tunnel schneller unterwegs sein können. Die höhere Geschwindigkeit ermöglicht Fahrzeitpuffer, erhöht die Betriebsqualität und führt zu einer stabileren Verkehrsabwicklung.

Dafür baute die DB Netz AG zusätzlich 20 Signale ein, passte 48 bestehende Signale an, verlegte 70 Kilometer Signalkabel und führte während der Osterferien gesonderte, umfassende Sicherheits-überprüfungen durch. Dazu gehörten neben der technischen Überprüfung der neuen Signale und Geschwindigkeitskontrolleinrichtungen auch die Durchführung umfangreicher und zeitintensiver Mess- und Abnahmefahrten auf der gesamten Tunnelstrecke. Hierfür muss der Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt auch an den zwei langen Wochenenden im Mai/Juni 2018 (Christi Himmelfahrt und Fronleichnam) gesperrt werden.

Das Elektronische Stellwerk der Tunnelstammstrecke Frankfurt wird im Rahmen des Programms Frankfurt RheinMainplus realisiert, das vom Bund, dem Land Hessen, der Stadt Frankfurt, dem RMV sowie der Deutschen Bahn umgesetzt wird. Dieser Masterplan für den Ausbau des Schienennetzes in der Metropolregion Rhein-Main sorgt dafür, dass Millionen Menschen in Zukunft noch schneller, bequemer und barrierefrei ans Ziel kommen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.