Archive
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Änderungen bei „Selkebahnticket“ und „HarzTourCard

Veränderte Bedingungen bei den Harzer Schmalspurbahnen und neue Preise ab dem 1. Mai 2018

Wernigerode, 19.04.2018 (BA/gm)
Auch im kommenden Sommerfahrplan werden die beliebten Kooperationsangebote „Selkebahnticket“ und „HarzTourCard“ fortgeführt. Ab dem 1. Mai 2018 werden die Preise und die Nutzungsbedingungen bei beiden Tickets, die gemeinsam von der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) und anderen Verkehrsunter-nehmen seit vielen Jahren vorrangig für die Gäste der Harzregion angeboten werden, angepasst. 

Aufgrund der allgemeinen Kostenentwicklung sind die Änderungen unumgänglich. Nachdem letztmalig die Tarife vor rund zehn Jahren erhöht worden sind, gelten ab dem 1. Mai 2018 nun neue Preise. So kostet das „Selkebahnticket“ ab diesem Tag 26,00 €. Es ist nach wie vor an drei aufeinanderfolgenden Kalendertagen für beliebig viele Fahrten auf ausgewählten Linien im Streckennetz der Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB) im Bereich des Selketals gültig. Darüber hinaus können im Gültigkeitszeitraum auch weiterhin die Züge der Selketalbahn zwischen Quedlinburg, Harzgerode, Stiege, Hasselfelde und Nordhausen genutzt werden. Neu ist allerdings, dass auf der Selketalbahn nicht mehr beliebig viele, sondern nur noch Fahrten im Gegenwert von bis zu maximal 25,00 € enthalten sind. Für alle darüber hinaus unternommenen Fahrten ist jeweils der reguläre Fahrpreis zu entrichten.

Ab dem 1. Mai 2018 wird auch der Preis für die „HarzTourCard“ geändert. Er beträgt zukünftig 27,00 € für Einzelpersonen sowie 56,00 € für Familien (zwei Erwachsene und bis zu 3 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren). Darin sind an drei aufeinanderfolgenden Tagen auch weiterhin beliebig viele Fahrten auf allen Strecken der HVB, der Halberstädter Verkehrs GmbH (HVG) und auf ausgewählten Strecken des Harz-Elbe-Express (HEX) der Transdev Sachsen-Anhalt GmbH enthalten. Nach wie vor können im Gültigkeitszeitraum – mit Ausnahme des Abschnitts Schierke – Brocken – auch alle fahrplanmäßigen Züge der HSB genutzt werden. Allerdings gilt auch hier ab Mai die einschränkende Regelung, dass für alle Fahrten über einen Gegenwert in Höhe von 26,00 € (Einzelpersonen) bzw. 54,00 € (Familien) hinaus jeweils der reguläre Fahrpreis zu entrichten ist.

Das „Selkebahnticket“ und die „HarzTourCard“ sind in allen Verkaufsstellen und ab 1. Mai 2018 auch in den Zügen der HSB, an den stationären Verkaufsstellen von HVB und HVG sowie in einigen Tourist-Informationen und Hotels erhältlich. Bereits gekaufte aber bislang ungenutzte Tickets werden noch für einen Übergangszeitraum von einem halben Jahr anerkannt. Nähere Informationen zu den Tickets sind auf der Homepage der HSB unter www.hsb-wr.de erhältlich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.