Archive
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Bexbach gestartet

Wichtiger Nahverkehrsknotenpunkt wird barrierefrei ausgebaut • Fertigstellung Dezember 2018

Frankfurt a. M., 10.05.2018 (BA/gm)
Seit Mitte April 2018 wird der Bahnhof Bexbach mit Finanzierung des Bundes und des Saarlands umfangreich modernisiert. Am gestrigen Mittwoch fand dazu am Bahnhof Bexbach der symbolische Spatenstich statt. Jürgen Konz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Rheinland-Pfalz und Saarland, Jürgen Barke, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, Ulrich Demmer, Leiter Bahnhofsmanagement Saarbrücken von DB Station&Service AG, und Thomas Leis, Bürgermeister der Stadt Bexbach, stellten vor Ort gemeinsam die Baumaßnahmen und ihre Bedeutung für den Verkehr und die Stadt Bexbach vor. 

Neben dem Neubau einer Aufzugsanlage und den dadurch erforderlichen Umbaumaßnahmen zwischen den Gleisen 1 und 2 als barrierefreie Anbindung des Mittelbahnsteigs wird eine Beleuchtungsanlage für den Aufzug installiert.

„Der Deutschen Bahn und allen beteiligten Partnern ist es sehr wichtig, dass der älteste Bahnhof im Saarland eine attraktive und barrierefreie Verkehrsstation erhält. Die zur Modernisierung nötigen Projektmittel von rund eine Millionen Euro sind sehr gut investiertes Geld. Wir freuen uns, dass die Finanzierungspartner Bund und Saarland hier in einer gemeinsamen Anstrengung in die Zukunft von Bexbach und in die Region investieren.“, erklärt Jürgen Konz.

„Bexbach bekommt ein Verkehrsupgrade: Mit der Modernisierung des Bahnhofs erhalten die Menschen einen barrierefreien Zugang zu Mobilität. Wir brauchen Investitionen in Barrierefreiheit, um den umweltfreundlichen Schienenverkehr attraktiver zu machen und mehr Saarländerinnen und Saarländer in den ÖPNV zu bringen. Die Förderung des ÖPNV bleibt auch in Zukunft ein Schwerpunkt des Verkehrsministeriums“, erläutert Staatssekretär Jürgen Barke.

Bahnhofsmanager Ulrich Demmer sieht große Vorteile im Bauvorhaben: „Ansprechende moderne Stationen, die für alle zugänglich und nutzbar sind, das ist unser Ziel, denn von stufenfreien Zugängen profitieren nicht nur Menschen mit Behinderung und ältere Menschen, sondern auch Radfahrer, Reisende mit schwerem Gepäck und Familien mit Kinderwagen“

Bürgermeister Thomas Leis erklärt: „Ich freue mich sehr, dass die Bauarbeiten für den Aufzug im Bahnhof für einen barrierefreien Zugang zu den Gleisen nun begonnen haben. Mit dem Umbau des Bahnhofsvorplatzes hat die Stadt Bexbach ihren Teil zur barrierefreien Erreichbarkeit der Gleise durch die Anbindung an die Personenunterführung bereits vor Jahren geleistet.“

Die Fertigstellung der Modernisierungsmaßnahme erfolgt voraussichtlich zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.