Archive
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Feierliche Eröffnung des Bahnhofs Bad Zwischenahn

Barrierefreier Ausbau für rund drei Millionen Euro • Höhere Bahnsteige sichern leichteren Einstieg

Hamburg, 29.05.2018 (BA/gm)
Am gestrigen Montag haben der niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann, Carmen Schwabl, Geschäftsführerin der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und Bärbel Aissen, Regionalbereichsleiterin Nord der DB Station&Service AG, den barrierefrei ausgebauten Bahnhof Bad Zwischenahn feierlich eröffnet.

Das Land Niedersachsen, die Deutsche Bahn und die LNVG, die das Finanz-management des Landes für den gesamten ÖPNV koordiniert, haben seit Sommer 2017 gemeinsam rund drei Millionen Euro in die Modernisierung investiert. 

Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann: „Das Land Niedersachsen hat im bundesweiten Vergleich bereits überdurchschnittlich viele barrierefreie Stationen. Ich freue mich, dass nun auch über 1.000 Reisende täglich komfortabel in Bad Zwischenahn ein- und aussteigen können. Die Kommune gewinnt durch den modernisierten Bahnhof, den das Land Niedersachsen zu etwa 60 Prozent gefördert hat, nachhaltig an Attraktivität.“

„Von der Modernisierung des Bahnhofs profitiert die ganze Region rund um das Bad Zwischenahner Meer“, unterstreicht Carmen Schwabl und fügt hinzu: „Eine moderne, leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur ist elementar für die Wettbewerbsfähigkeit einer Region“.

Bärbel Aissen ergänzt: „Moderne und kundengerechte Bahnhöfe sind unerlässlich für die Attraktivität des Systems Schiene. Nach den umfangreichen Bauarbeiten freuen wir uns, den Reisenden und Besuchern den Bahnhof heute übergeben zu können.“

Der Hausbahnsteig an Gleis 1 wurde neu errichtet und weist jetzt eine Länge von 300 Metern, eine Höhe von 76 Zentimetern und eine Breite von 2,75 Metern auf. Er führt bis an das ehemalige Empfangsgebäude heran, der Zugang erfolgt über neue Treppen und Rampen.

Der neue Außenbahnsteig an Gleis 3 ist 220 Meter lang, ebenfalls 2,75 Meter breit und 76 Zentimeter hoch. Reisende erreichen den Bahnsteig barrierefrei mit dem Aufzug beziehungsweise über Treppen.

Die Erhöhung der Bahnsteige ermöglicht den Reisenden ein bequemes und sicheres Ein- und Aussteigen. Zusätzlich gibt es für sehbehinderte Menschen ein taktiles Leitsystem sowie ein neues Wegeleit- und Informationssystem.

Daneben wurden neue Beleuchtungen installiert, neue Sitzgelegenheiten und Infovitrinen wie auch neue Wetterschutzhäuschen aufgestellt.

Der Ausbau des Bahnhofes Bad Zwischenahn ist Teil eines von LNVG, DB und Land aufgelegten rund 30 Millionen Euro umfassenden Investitionsprogrammes, mit dem im Streckennetz der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen insgesamt 15 Stationen modernisiert werden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.