Archive
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

InnoTrans 2018: Verkehrsunternehmen zeigen internationale Kompetenz

RTA präsentiert Know-how aus Dubai • Premiere für Ideenzug der Deutschen Bahn • Rahmenprogramm informiert über neueste Trends

Berlin, 07.06.2018 (BA/gm)
Verkehrsunternehmen aus aller Herren Länder bietet die InnoTrans die exklusive Gelegenheit, dem weltweiten Fachpublikum ihr Leistungsspektrum sowie besonders auch ihre neuen und zukünftigen Mobilitätslösungen kompakt und konzentriert vorzustellen. 22 Unternehmen sind es in diesem Jahr, darunter 14 internationale, zum Beispiel aus China, Dubai, Kasachstan, Japan, Südkorea und der Ukraine. Die SNCF-Tochter KEOLIS ist erstmals auf der Weltleitmesse für Verkehrstechnik mit einem eigenen Stand in Halle A im CityCube vertreten. Mit der Polnischen Staatsbahn PKP in Halle 16 bucht erstmals ein Verkehrsunternehmen eine komplette Messehalle für seinen InnoTrans-Auftritt. Die weiteren Unternehmen sind wieder im CityCube zu finden, wo auch das Jahrhundertprojekt „Rail Baltica“ vorgestellt wird, welches von RB Rail AS koordiniert wird. Die geplante Eisenbahnstrecke soll zukünftig die Städte Warschau, Kaunas, Riga und Tallinn miteinander verbinden. 

Intelligent, futuristisch, innovativ
„Auf der diesjährigen internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans in Berlin präsentiert sich die Straßen- und Verkehrsbehörde (Road & Transport Authority – RTA) Dubai mit Mobilitätsprojekten, die nicht nur intelligent, futuristisch und innovativ sind, sondern auch eine Schlüsselrolle bei der Ausrichtung der Weltausstellung im Jahr 2020 und darüber hinaus spielen werden“, erläutert H.E. Mattar Al Tayer, Director General and Chairman of the Board of Executive Directors bei RTA. Dazu gehören nach seinen Worten beispielsweise die 3D-Drucktechnologie, das Enterprise Command & Control Center (EC3), die Route 2020 für die Metro-Erweiterung der Red Line in Dubai, der Hyperloop, Dubai Metro Green Development sowie die mit einem Wettbewerb verbundene internationale Konferenz für autonomes Fahren. Die Messeteilnahme biete RTA auch eine hervorragende Gelegenheit, sich mit den Herstellern von Zügen und Transportsystemen zu treffen und das Know-how im Bereich des Schienenverkehrs im Besonderen und des Verkehrswesens im Allgemeinen zu teilen, betont Al Tayer.

Neue Gestaltungsideen im Fahrzeuginnenraum
Zu den Attraktionen der InnoTrans 2018 zählt zweifelsohne auch die erstmalige Präsentation des Ideenzugs. Prof. Dr. Sabina Jeschke, DB-Vorstand Technik und Digitalisierung, erklärt: „Mit dem Ideenzug und seinen völlig neuen Gestaltungsideen im Fahrzeuginnenraum möchten wir den Kunden im Nahverkehr zukünftig ein völlig neues Reiseerlebnis bieten.“ Das Spektrum der Innenausstattung reiche dabei von Sport- und Premiumkabinen zum Arbeiten bis hin zu Public Viewing-Bereichen und Entspannungskabinen. „Digitale Kundeninformation und Unterhaltung sind ebenfalls wichtige Aspekte“, ergänzt Jeschke. „Unser Ziel ist es, die Besteller im Nahverkehr zu inspirieren und zu überzeugen, solche innovativen und kundenorientierten Ideen in ihren zukünftigen Ausschreibungen mitzudenken.“

Zukunftsweisende Interieurs und visionäre Konzepte
Neben der Ausstellung gibt es für die Vertreter von Verkehrsunternehmen beim InnoTrans-Rahmenprogramm vielfältige Möglichkeiten, sich über herausragende Erfahrungen, Produkt- und Angebotsneuheiten sowie über die neuesten Trends zu informieren. So beschäftigt sich das vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und vom Deutschen Verkehrsforum (DVF) veranstaltete Dialog Forum am Nachmittag des 20. Septembers 2018 mit dem Thema „Neue Mobilitätsdienste plus Bus und Bahn – Wie verändert die Digitalisierung den öffentlichen Verkehr?“ Das Public Transport Forum am selben Tag widmet sich dem Thema „Digitalisierung des ÖPNV – Aspekte der Gegenwart und der Zukunft“. Veranstalter sind die ETC Transport Consultants GmbH und das Planungsbüro für Verkehr (PBV). „Zukunftsweisende Interieurs und visionäre Mobilitätskonzepte – Innovative Transportlösungen für eine Welt im Wandel“ stehen im Mittelpunkt des Internationalen Design Forums, das am 19. September 2018 vom Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) veranstaltet wird.

Über die InnoTrans
Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. 137.391 Fachbesucher aus 119 Ländern informierten sich auf der jüngsten Veranstaltung bei 2.955 Ausstellern aus 60 Ländern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie. Zu den fünf Messesegmenten der InnoTrans zählen Railway Technology, Railway Infrastructure sowie Public Transport, Interiors und Tunnel Construction. Veranstalter der InnoTrans ist die Messe Berlin. Die 12. InnoTrans findet vom 18. bis 21. September 2018 auf dem Berliner Messegelände statt. Mehr Informationen stehen online unter www.innotrans.de bereit.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.