Archive
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

National Express startet den Comedy-Express

Spaß haben statt im Stau stehen am Freitag

Köln, 08.06.2018 (BA/gm)
Ab sofort wird Bahnfahren lustiger: In den Linien RE 7 und RB 48 von National Express findet ab dem 8. Juni 2018 Live Comedy statt. Unter dem Motto „Spaß haben statt im Stau stehen“ setzt die National Express Rail GmbH auf Unterhaltung im Zug. Mit zahlreichen Marketingaktionen baut das Unternehmen mit Sitz in Köln seine Serviceleistungen auf der Schiene aus und sorgt so für einen Mehrwert seiner Bahnkunden. 

„Wir sind davon überzeugt, dass Bahnfahren nicht langweilig sein muss.,“ erläutert Marcel Winter, Leiter Marketing, Vertrieb und Verwaltung. „Und die positive Resonanz auf unsere Aktionen wie den Fan-Express gibt uns Recht.“ Im Fan Express konnten Fahrgäste, die Mitglied in einem Verein sind, ein Foto von sich und ihren Mitspielern in den Linien machen, auf Facebook hochladen und ein Trikot-Sponsoring für ihre Mannschaft gewinnen. Beim finalen Voting haben rund 1.000 Fans für die Gewinner abgestimmt. Und so geht nun ab sofort der Comedy-Express auf die Reise. „Am heutigen Freitag ist vor allem für Berufspendler die Rückfahrt zugleich die Fahrt ins Wochenende“, erklärt Marcel Winter. „Da sind viele Fahrgäste ohnehin schon guter Laune, daher eignet sich dieser Tag besonders für ein Unterhaltungsprogramm.“

Das Konzept für die Kampagne stammt von der mama marketing GmbH, einer Fullserviceagentur aus Essen, die National Express mit ihrer Marketing- und Kommunikationsstrategie überzeugen konnte und seit Jahresbeginn die Kampagnen des Unternehmens betreut.

So sorgen ab dem 08.06.2018 von 13 bis 16 Uhr in ausgewählten Zügen der Linien RE 7 und RB 48 Nachwuchs-Comedians, Aktionskünstler oder Poetry-Slammer mit Auszügen aus ihren Programmen und besonderen Haltestellen-Ansagen für gute Unterhaltung.

Den Anfang macht Anna Kumosiak, alias „Die Polin“ (www.diepolin.de), mit zwei Terminen. Die Gewinnerin des KGB Düsseldorf 2018 erzählt von polnischen Klischees, Männern, Autos und dem Schönheitsideal der Ostblockbeautys.

Als zweiter steigt Glenn Langhorst (www.lingualpirat.de) in den Comedy-Express. Er präsentiert Auszüge aus seinem Programm „Frau zum Mitreißen gesucht“ und teilt darin mit den Fahrgästen seine schlimmsten und schönsten Datingerfahrungen.

Dritter im Bunde ist Thorsten Brunow (www.theatergildenast.de/thorstenbrunow-2). Der Schauspieler und Coach gehörte lange Jahre zum festen Ensemble des Mondpalasts von Wanne-Eickel, ist auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zuhause und versteht sich auf große und kleine Dramen gleichermaßen.

Für alle, die eine anstrengende Woche hinter sich haben, heißt es also am Freitag: „Heute schon gelacht? Nein, aber gleich im Comedy Express.“

Informationen zum Fahrplan des Comedy Express auf www.facebook.com/nationalexpressDE

Kommentieren ist momentan nicht möglich.