Archive
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

HaCon Kids-App feiert Weltpremiere beim VBB

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) geht mit einer neuen HAFAS-App an den Start, die sich im täglichen Verkehrsdschungel in besonderem Maße kindlichen Bedürfnissen widmet

HaCon Kids-App

Hannover/Berlin, 09.06.2018 (BA/gm)
Ab sofort navigiert die HaCon Kids-App „VBB jump“ die junge Zielgruppe im Verbundgebiet Berlin-Brandenburg sicher und kindgerecht von Tür zu Tür. Die neue Mobilitätsapp ist das jüngste Produkt der Hannoverschen Softwareschmiede HaCon und steht nun erstmals für mobile Android-Geräte zur Verfügung.

Hauptmerkmal der HaCon Kids-App ist die einfache und intuitive Benutzerführung, die auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten jüngerer Fahrgäste zugeschnitten ist. HaCon hat die neue Anwendung auf Basis qualitativer Analysen mit zahlreichen Kindern und deren Eltern, Interviews an Berliner Schulen sowie umfangreicher Usability-Tests entwickelt. So flossen unterschiedlichste Faktoren in den Entstehungsprozess mit ein, unter anderem Erkenntnisse über bevorzugte Wege und Transportmittel der jungen Verkehrsteilnehmer sowie deren Umgang mit Navigationshilfen und Smartphones. 

Neben einer kindgerechten und übersichtlichen Struktur priorisierten Kinder und Eltern auch die Hilfefunktion, die nun als gut sichtbarer Button in der App zu finden ist. Ist das Kind in den falschen Bus gestiegen oder benötigt anderweitig Hilfe, kann es schnell und unkompliziert seine Eltern oder weitere hinterlegte Kontakte via SMS oder Anruf erreichen. Die App ergänzt automatisch sowohl den aktuellen Standort des Kindes als auch Information über die verbleibende Akkulaufzeit des genutzten Gerätes.

Michael Frankenberg, CEO bei HaCon und Vater zweier Söhne, erläutert die Idee hinter der neuen App: „Wir gehen davon aus, dass der Führerschein sowie das eigene Auto für die junge Generation zukünftig eine noch geringere Rolle spielen werden und gleichzeitig die Bedeutung der öffentlichen Verkehrsmittel weiter wächst. Genau da setzt unsere Kids-App an: Mit ‚VBB jump‘ wird der Weg von Tür zu Tür für Kinder nun noch intuitiver und sicherer – eine schöne Premiere gemeinsam mit unserem langjährigen Kunden VBB!“

VBB-Geschäftsführerin Susanne Henckel ergänzt: „Wir wollen Kinder früh für das Bus- und Bahnfahren begeistern und sie dabei so gut es geht unterstützen. Es ist manchmal nicht einfach, sich in unserem komplexen Nahverkehrssystem zurechtzufinden. Mit ‚VBB jump‘ machen wir die digitale Fahrinfo schnell und einfach, so dass sich Kinder und vielleicht auch ältere Fahrgäste leichter zurechtfinden.“

Kommentieren ist momentan nicht möglich.