Archive
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Bauarbeiten auf der Residenzbahn Karlsruhe – Stuttgart

Stuttgart, 11.06.2018 (BA/gm)
Fahrplanänderungen in der 2. Bauphase vom 16. Juni bis 23. Juli 2018:

  • Mitte Mai bis Ende Juli 2018: Erneuerung der Gleise zwischen Karlsruhe–Mühlacker,
  • Ende Juli bis Mitte September 2018: Anbindung/Inbetriebnahme des Pforzheimer Tunnels,
  • Anfang November bis Anfang Dezember 2018: Arbeiten an der Brücke der A8.

Dies führt zu Änderungen im Fahrplan in verschiedenen Zeitabschnitten, über die die Bahn jeweils gesondert informiert. 

Fahrplanänderungen in der 2. Bauphase: 16. Juni bis 23. Juli 2018

  • Intercity (IC)-Züge Karlsruhe◄►Nürnberg und Interregio-Express (IRE)-Züge Karlsruhe◄►Stuttgart werden umgeleitet und die Halte Pforzheim und Mühlacker entfallen.
  • Die Regional-Express (RE)-Züge Karlsruhe◄►Stuttgart verkehren teilweise mit veränderten Fahrzeiten in den Abschnitten Stuttgart◄►Mühlacker bzw. Pforzheim◄►Karlsruhe.
  • Alle AVG-Stadtbahnen der Linie S5 werden zwischen Mühlacker und Pforzheim durch Busse ersetzt.
  • Die RE-Linie Stuttgart–Heidelberg und die Stadtbahnlinie S9 verkehren regulär.

Hinweis:
Zwischen Mühlacker und Pforzheim verkehren Ersatzbusse, die teilweise im Berufsverkehr auch als Schnellbusse ohne Unterwegshalt eingesetzt werden.

Die Busse halten in Pforzheim (ZOB, Bussteig 9), in Eutingen (Baden) (Rösslestaffel), in Niefern (Bahnhof), in Enzberg (Bahnhof) und in Mühlacker (Ziegeleistraße).

Eine Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich.

Informationsmöglichkeiten zu Reiseverbindungen
Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich mittels Echtzeitinformationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft über die aktuellen Reisever-bindungen zu informieren. Einzelheiten zu den Änderungen finden Fahrgäste auf Aushängen an den Bahnhöfen sowie www.deutschebahn.com/bauinfos. Der persönliche Fahrplan für die Bauzeiten steht im Internet unter www.bahn.de/persoenlicherfahrplan zur Verfügung.

Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr), unter der Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), sowie im SWR-Text auf den Tafeln 528 und 529.

Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.