Archive
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Nürnberg: Depot St. Peter geöffnet

Mit Oldtimer-Bus und -Straßenbahn Nürnbergs Nahverkehrsgeschichte entdecken

Depot St. Peter geöffnet

Nürnberg, 31.08.2018 (BA/gm)
Der Schulanfang steht bald vor der Tür, noch ist aber genug Zeit für ein spannendes Ferienerlebnis – zum Beispiel ein Besuch im Historischen Straßenbahndepot St. Peter. Das Museum in der Schloßstraße 1 öffnet am Samstag, 1. September und Sonntag, 2. September 2018 wieder seine Pforten. Dort erfahren Besucher an großen wie kleinen Ausstellungsstücken alles rund um die Geschichte der Nürnberg-Fürther Straßenbahn. 

Wendeschleifen mit dem Oldtimerbus erkunden
Auf der Entdeckertour geht es am Sonntag, 2. September 2018 an die Orte in Nürnberg und Fürth, an denen es früher und heute im wahrsten Sinne des Wortes so richtig rund ging und geht. Mit dem Oldtimerbus besuchen Mitreisende die Endstationen und Wendeschleifen im Westen, Norden und Osten der Stadt – also dort, wo Straßenbahnen einen kleinen Kreis fahren müssen, um die Fahrtrichtung zu ändern.

Das war nicht immer so – zu Zeiten der Pferdebahn wurden die Zugtiere an der Zielhaltestelle zum Richtungswechsel einfach ans andere Ende des Wagens gespannt. Mit der Einführung der elektrischen Straßenbahn, die – von Rangierfahrten abgesehen – nur in eine Richtung fahren kann, änderte sich das schlagartig. Wendeschleifen kamen und gingen wieder, manche mögen nur noch den ältesten Mitbürgern ein Begriff sein.

Wo sich einst solche Anlagen befunden haben, was aus ihnen wurde und wie es heute um die Wendeschleifen der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bestellt ist, erfahren die Teilnehmer der Themenfahrt, die um 13.30 Uhr beginnt. Ausgangspunkt ist das Historische Straßenbahndepot St. Peter, Tickets kosten 13,00 Euro – Erfrischungsgetränk inklusive. Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 0911/283-4646 oder event.vag.de/rundfahrten wird empfohlen.

Stadtrundfahrt auf der Burgringlinie 15
Rund geht es auch mit der Oldtimer-Straßenbahn – und zwar einmal um Nürnbergs Wahrzeichen, die Kaiserburg. Die historischen Fahrzeuge sind am Wochenende wieder auf der Burgringlinie 15 unterwegs. Los geht es stündlich zwischen 9.55 und 16.55 Uhr am Depot St. Peter sowie – ebenfalls stündlich – von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr am Hauptbahnhof. Fahrkarten gibt es beim Schaffner. Erwachsene zahlen 9,00 Euro, Kinder 5,50 Euro – Familientickets kosten 19,50 Euro. Alle Rundfahrt-Karten berechtigen zum freien Eintritt ins Straßenbahnmuseum.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Das Historische Straßenbahndepot St. Peter mit seinem nostalgischen Straßaboh-Café ist am kommenden Samstag und Sonntag zwischen 10.00 und 17.30 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 17.00 Uhr. Ohne Rundfahrt beträgt der Eintritt ins Historische Straßenbahndepot 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Die nächstgelegene VAG-Haltestelle ist Peterskirche. Sie ist verkehrsgünstig mit der Straßenbahnlinie 6 (Westfriedhof – Doku-Zentrum) und der Buslinie 36 (Plärrer – Doku-Zentrum) zu erreichen. Am bequemsten kommen Besucher mit der Oldtimerlinie 15 vom Hauptbahnhof aus zum Depot.

Alle Informationen rund um das Wochenende im Historischen Straßenbahndepot St. Peter gibt es auch unter www.vag.de/museum

Kommentieren ist momentan nicht möglich.