Archive
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit Bus und Bahn zum Dresden Marathon

Startnummer ist Fahrkarte für die Tarifzone Dresden

Dresden, 16.10.2018 (BA/gm)
Die Startnummer zum Dresden Marathon ist am Lauf-Sonntag gleichzeitig Ticket für Züge, Busse und Straßenbahnen in Dresden. „So kommen die Sportler ganz entspannt an den Start“, sagt Martin Haase, Leiter Tarif und Vertrieb im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). „Der Startschuss fällt auf der Pieschener Allee, nur wenige Meter vom Bahnhof Mitte und der Straßenbahnhaltestelle „Kongresszentrum“ entfernt.“ 

Zum 20. Mal starten am 21. Oktober 2018 die Läufer über vier Distanzen durch das Dresdner Stadtgebiet: vom 4,2-Kilometer-Lauf durch die Innenstadt über den 10-Kilometer-Lauf entlang der Elbe bis hin zu Halbmarathon und Marathon durch Alt- und Neustadt sowie den Großen Garten. Der VVO engagiert sich seit 2006 für den Lauf und unterstützt die Veranstaltung als Werbepartner. Sichtbares Zeichen für die Zusammenarbeit ist das KombiTicket, mit dem die Gäste mit Bus und Bahn zum Start auf der Pieschener Allee gelangen. Alle Läufer mit Startnummer sind damit zugleich im Besitz eines Tickets für die Tarifzone Dresden. Für eine sichere Heimfahrt der Sportler ist es bis Mitternacht gültig. Während des Marathons kommt es zu Umleitungen und Ersatzverkehr im Straßenbahn- und Busverkehr der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB), die darüber unter www.dvb.de und www.twitter.com/dvbag sowie unter 0351/857 10 11 informieren.

„Neben den Übergangsstellen mit Parkmöglichkeiten in der Region gibt es auch am Dresdner Stadtrand viele kostenfreie Park+Ride-Plätze mit Bahnanschluss“ sagt Martin Haase. Die Läufer können ihr Auto so am Dresdner Stadtrand abstellen und kostenfrei mit Zug, Bus und Bahn zum Start fahren. Fahrplaninformationen zur Anreise gibt es zusätzlich unter www.vvo-online.de und an der InfoHotline des VVO unter 0351/ 852 65 55.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.