Archive
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

12.000 Gratis-Interrail-Tickets für Jugendliche

Fachstelle Europa des Landkreises Leer informiert über Aktion der EU-Kommission und berät Jugendlichen vor Ort kostenlos über Auslandsaufenthalte

Leer, 09.11.2018 (BA/gm)
Nach dem Erfolg der ersten Runde von „DiscoverEU“, in der bereits 15.000 Jugendliche ein Gratis-Interrail-Ticket von der EU-Kommission erhalten haben, wird es ab dem 29. November 2018 eine erneute Bewerbungsrunde für tausende Gratistickets geben.

Bis zum 11. Dezember 2018 können sich 18-jährige für ein Gratisticket bewerben, mit dem sie zwischen dem 15. April und dem 31. Oktober 2019 Europa bereisen können. Das Ziel ist, jungen Menschen die Gelegenheit zu geben, Europas Vielfalt und kulturellen Reichtum zu entdecken und Menschen aus der gesamten Europäischen Union kennenzulernen. 

Bei der ersten Runde von „DiscoverEU“ ist aus Tausenden jungen Menschen in ganz Europa eine echte Community entstanden. Teilnehmende, die sich nie zuvor begegnet waren, schlossen sich in den sozialen Medien zu Gruppen zusammen, um gemeinsam von Stadt zu Stadt zu reisen oder um sich gegenseitig zu beherbergen. „Wir haben so viele wunderbare Geschichten von den Teilnehmern gehört und ich freue mich sehr, dass wir diese Erfahrung im nächsten Jahr weiteren jungen Menschen anbieten können“, sagt Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Jugend und Kultur.

Wer kann sich bewerben und wie geht das?
Bewerber müssen am 31. Dezember 2018 18 Jahre alt sein und bereit sein, zwischen dem 15. April und dem 31. Oktober 2019 für einen Zeitraum von höchstens 30 Tagen zu reisen. Bewerbungen werden über das Europäische Jugendportal entgegen genommen. Ein Bewertungsausschuss wird die Bewerbungen prüfen und die Auswahl der Teilnehmenden vornehmen und die Ergebnisse werden Mitte Januar 2019 mitgeteilt.

Die erfolgreichen Bewerber können einzeln oder in Gruppen von bis zu fünf Personen reisen. Sie werden vor allem mit dem Zug unterwegs sein. Damit jedoch möglichst viele junge Menschen teilnehmen können, dürfen auch andere Verkehrsmittel wie Busse, Fähren oder in Ausnahmefällen das Flugzeug benutzt werden. So sollen auch junge Menschen teilnehmen können, die in entlegenen Gebieten oder auf Inseln der EU leben.

Die Fachstelle Europa des Landkreises Leer steht für Fragen und für weitergehende Beratungen unter 0491 92994-64 zur Verfügung.

Die Fachstelle Europa in Leer
Die Fachstelle Europa des Landkreises Leer bietet Jugendlichen vor Ort Informations- und Unterstützungsangebote zum Thema Auslandsaufenthalt an. Die Beratung ist kostenlos, neutral und trägerübergreifend. Ansprechpartner der Fachstelle in Leer sind Daniela Saadhoff-Waalkens und Claudia Lippke von der LeeWerk-WISA GmbH, Zinnstraße 12 in Leer.

Telefonisch erreichbar ist die Fachstelle Europa unter 0491 92994 64 oder 0491 92994-18. Ein Kontakt über Mail ist an daniela.saadhoff-waalkens@leewerk-wisa.de und claudia.lippke@leewerk-wisa.de möglich. Weitere Informationen unter www.leewerk-wisa.de

Hintergrund der Gratistickets
„DiscoverEU“ wurde im Juni 2018 mit einem Budget von 12 Millionen Euro für 2018 ins Leben gerufen. Bislang konnten mehr als 15.000 junge Menschen so durch ganz Europa reisen. Angesichts des enormen Interesses an „DiscoverEU“ und der Erfahrungen, die junge Menschen in der ganzen EU dabei sammeln können, will die EU-Kommission das Programm zukünftig noch deutlich ausweiten. Sofern das Parlament und die EU-Staaten zustimmen, könnten zwischen 2021 und 2027 insgesamt 700 Millionen Euro dafür bereitstehen. Damit ließen sich Bahntickets für rund 1,5 Millionen junge Europäer finanzieren.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.