Archive
März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Bundespolizei sucht Zeugen nach Buntmetalldiebstählen

Hannover, 11.12.2018 (BA/gm)
Bereits am 21.11.2018 hat die Deutsche Bahn den Verlust von Masterden festgestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich insgesamt auf mehr als 4.500 Euro. Der Bahnverkehr kann ohne diese zwar weiter in Betrieb bleiben; die Masterden dienen aber als Rückleitung im Falle eines Kurzschlusses. Eine Störungsmeldung läuft aufgrund dessen nicht auf. Häufig wird der Verlust erst bei Kontrollbegehungen durch Techniker festgestellt. Daher ist auch der Tatzeitraum schwer einzugrenzen. 

Für die Ermittlungen der Bundespolizei ist hier insbesondere interessant, ob in Tatortnähe Personen im oder am Gleis bemerkt wurden, ortsfremde Kraftfahrzeuge auch Transporter oder Anhänger sich in Bahnhofsnähe aufhielten. Haben Berufspendler festgestellt, dass in der Nähe ihres Wartebereiches Veränderungen an den dort angebrachten technischen Einrichtungen vorgenommen wurden. Sind bei ortsansässigen Buntmetallhändlern Metalle zum Kauf angeboten worden, die den im Bahnverkehr verwendeten Metallen zuzurechnen sind. Derjenige, der diese Metalle aufkauft oder in den Recyclingprozess einbringt, macht sich der Hehlerei strafbar.

Sachdienliche Hinweise an die Bundespolizei unter der Telefon-Nummer: 0511 – 30365-0

Kommentieren ist momentan nicht möglich.