Archive
Januar 2019
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Mehr Fahrgäste nutzen Eilbus 372 nach Glashütte

Über 2.000 Fahrgäste sind monatlich mit Schnellbussen unterwegs

Dresden, 31.12.2018 (BA/gm)
Seit Juni 2017 ergänzt die neue Buslinie 372 montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit früh und nachmittags zwischen Glashütte und Heidenau den Fahrplan der Regionalbahn RB 72 (Heidenau – Altenberg). Damit verbesserte der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) gemeinsam mit dem Regionalverkehr Dresden (RVD) das Angebot im Müglitztal. Nach 18 Monaten zogen die Fahrplaner eine Bilanz. 

„Die Fahrgastzahlen sind seit dem Start der Buslinie konstant gestiegen“, erläutert Stefan Gerstenberg, Verkehrsplaner beim VVO. „Waren im Juli 2017 knapp 900 Fahrgäste auf der Linie unterwegs, stieg die Zahl bis zum November 2018 auf 2.100 monatliche Fahrgäste.“ Für eine Linie, die erst bekannt werden muss und vorrangig eine Ergänzung zum Zug darstellt, sei das eine ordentliche Entwicklung, erklärt Gerstenberg weiter. „Insbesondere freut uns, dass die Fahrgäste sich rege und konstruktiv zu dem Bus geäußert haben: So kamen auf Wunsch der Pendler noch eine frühere Abfahrt sowie ein Halt in Mühlbach dazu. Beides wird gut angenommen.“

Die sechs Abfahrten pro Tag und Richtung fahren zwischen den Zügen der Städtebahn Sachsen, so dass in der Hauptverkehrszeit alle halbe Stunde eine Verbindung zwischen der Uhrenstadt und der S-Bahn im Elbtal besteht. Durch die eingleisige Bahnstrecke und fehlende Ausweichstellen war die Verdichtung des Fahrplans auf der Schiene nicht möglich, so dass in Zusammenarbeit mit dem RVD der Fahrplan für den schnellen Bus geschaffen wurde. Damit die Fahrzeiten von Bus und Bahn ähnlich sind, hält der Bus nur in Dohna, Mühlbach und Niederschlottwitz. Der Bus benötigt für die Fahrt durch das kurvenreiche Tal nur 29 Minuten.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.