Archive
August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Meridian, BOB, BRB: Aktuelle Betriebslage bis auf weiteres

Holzkirchen, 14.01.2019 (BA/gm)
Witterungs- und infrastrukturbedingt ist aktuell und bis auf weiteres mit folgendem Betriebskonzept zu rechnen:

Meridian:

  • Die Strecke München – Holzkirchen wird weiterhin im Pendel bedient und beinhaltet auch Halte in Deisenhofen: Abfahrt in München um XX:04 Uhr, Abfahrt in Holzkirchen um XX:28. Witterungs- und infrastrukturbedingt kann es jedoch zu Verspätungen kommen.
  • Aufgrund der Bedienung des Abschnitts München – Holzkirchen mit Meridian- statt BOB-Fahrzeugen müssen die Meridian-Pendelverkehre zwischen München und Deisenhofen entfallen.
  • Die Strecke Holzkirchen – Rosenheim wird im Stundentakt bedient. Richtung München ist in Holzkirchen in den Pendelverkehr nach München umzusteigen. Alternativ nutzen Fahrgäste nach Rosenheim bzw. nach München die Züge nach bzw. von Salzburg und Kufstein.
  • Die Strecke München – Salzburg kann bedient werden. Auch hier ist mit witterungs- und infrastrukturbedingten Verspätungen und Ausfällen zu rechnen.
  • Die Strecke München – Kufstein kann bedient werden. Auch hier ist mit witterungs- und infrastrukturbedingten Verspätungen und Ausfällen zu rechnen.

Zugausfälle werden auf der Unternehmenswebseite abgebildet. 

BOB

  • Die Bahnstrecken zwischen Holzkirchen und Lenggries, Schaftlach, sowie Bayrischzell sind nach wie vor gesperrt. Aktuell sind einige Fahrzeuge der Bayerischen Oberlandbahn GmbH (BOB) von den Schneemassen eingeschlossen (Fotos im Anhang, Copyright: Bayerische Oberlandbahn GmbH).
  • Die Strecke München – Holzkirchen wird im Pendel mit Meridian-Fahrzeugen bedient: Abfahrt in München um XX:04 Uhr, Abfahrt in Holzkirchen um XX:28. Witterungs- und infrastrukturbedingt kann es jedoch zu Verspätungen kommen.
  • Südlich von Holzkirchen sind Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt. Näheres zu den Bussen finden Fahrgäste sukzessive auf der Unternehmenswebseite: www.meridian-bob-brb.de/de/bayerische-oberlandbahn/baustellen. Die Fahrzeiten der Busse können sich witterungsbedingt und je nach Verhältnissen auf den Straßen verlängern.
  • Derzeit ist geplant, den Betrieb sukzessive ab kommenden Mittwoch wieder aufzunehmen, wobei die Schliersee-Bayrischzell aktuell aufgrund von Lawinenabgängen gesperrt ist und der Betrieb voraussichtlich erst später wieder aufgenommen werden kann.

Alle Zugausfälle werden auf der Unternehmenswebseite abgebildet.

BRB:

  • Die Strecke zwischen Schongau, Weilheim und Augsburg kann bedient werden. Es kann jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt zu Verspätungen kommen.
  • Die Strecke zwischen Augsburg, Ingolstadt und Eichstätt kann bedient werden. Es kann jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt zu Verspätungen kommen.
  • Die Strecken Augsburg – Füssen, München – Füssen und Augsburg – Landsberg können bedient werden. Es kann jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt zu Verspätungen kommen.

Mögliche Zugausfälle werden auf der Unternehmenswebseite abgebildet.

Nach wie vor können die widrigen Umstände, die die starken Schneefälle mit sich bringen, Einschränkungen im Eisenbahnverkehr bedeuten. Fahrgäste werden daher gebeten, sich rechtzeitig vor Abfahrt online (www.meridian-bob-brb.de, www.facebook.com/meridian.bob.brb, www.bahn.de) über die Betriebslage zu informieren, sollte eine Reise unerlässlich sein.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.