Archive
August 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Jugendliche beschädigen Bahnsignale in Verden

Bremen, 08.03.2019 (BA/gm)
Ein aufmerksamer Zeuge hat in Verden zwei Jugendliche fotografiert, wie sie sich an Weichen zu schaffen machten und vier Lichtsignale beschädigten. Die Bilder liegen der Polizei Verden und der Bundespolizei vor. Die Schadenshöhe ist noch unklar. 

Die gefährlichen Eingriffe in den Bahnverkehr ereigneten sich am vergangenen Mittwoch gegen 17:40 Uhr in Höhe des Verdener Bürgerparks. Mit einer orange-weißen Metallstangen beschädigte das Duo Signalleuchten, welche die Weichenstellungen anzeigen. Auch ein Bahnmitarbeiter wurde darauf aufmerksam. Die Jugendlichen flüchteten von den Bahnanlagen in Richtung des nahen Penny-Einkaufsmarktes.

  • Täterbeschreibungen: Beide Personen trugen Jogginghosen mit drei weißen Streifen.
  • Person 1: Braune Haare, dunkle Jacke mit Kapuze und hellbraunem Fellkragen unten getragen, Shirt mit schwarzer Kapuze auf dem Kopf, schwarze Schuhe mit hellen Sohlen.
  • Person 2: Schwarzer Rucksack mit hellgrünen Applikationen, die weißen Streifen seiner Jogginghose laufen unten mit blauen Keilen aus, Shirt mit schwarzer Kapuze auf dem Kopf, dunkle Jacke mit Kapuzeohne Fellbesatz unten getragen, schwarze Schuhe.

Abgesehen davon, dass sich Personen auf Bahnanlagen selbst in Lebensgefahr befinden, sind gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr Straftaten und keine „Streiche“. Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421 – 162 995

Kommentieren ist momentan nicht möglich.