Archive
Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Dringende Instandsetzungsarbeiten an der Klappbrücke „Lindaunis“

Auswirkungen auf den Zug-, Straßen- und Schiffsverkehr

Lindaunis, 05.05.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn arbeitet an der Klappbrücke „Lindaunis“ auf der Strecke Kiel–Flensburg. Die umfangreichen und dringenden Instandsetzungsarbeiten erfolgen von Freitag, 10. Mai, 7 Uhr durchgehend bis Montag, 20. Mai 2019, 22 Uhr.

In dieser Zeit werden Gleisanlagen und Teile der Stahlkonstruktion ausgetauscht. Hierfür müssen die Fahrbahnplatten aus- und wieder eingebaut werden. Es kommt von Samstag, 11. Mai, 7 Uhr durchgehend bis Sonntag, 19. Mai 2019, 22 Uhr zur Komplettsperrung der Straße inklusiv des Fußgänger- und Radverkehrs. Die Sperrung der Straße ist mit den zuständigen Behörden abgestimmt. Die entsprechenden Umleitungen werden zeitnah ausgeschildert. 

Auf Grund der notwendigen Gleissperrungen fallen von Sonntag, 12. Mai, 4.10 Uhr bis Samstag, 18. Mai 2019, 5.30 Uhr die Züge der Linie RE72 zwischen Eckernförde und Flensburg aus. Ersatzweise fahren Busse. Die Fahrplanänderungen werden in den Fahrplanmedien veröffentlicht.

Während der Arbeiten besteht die Möglichkeit, die Brücke teilweise für die Schifffahrt zu öffnen.

Folgende Öffnungszeiten sind geplant:
Freitag, 10.Mai 10.45 Uhr und 16.45 Uhr
Samstag, 11. Mai 7 Uhr, 10.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Sonntag, 12. Mai 10.45 Uhr, 14.45 Uhr, 15.45 Uhr, 19 Uhr
Montag, 13. Mai 7 Uhr, 11.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Dienstag, 14. Mai 7 Uhr, 10.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Mittwoch, 15. Mai 10.45 Uhr, 16.45 Uhr
Donnerstag, 16. Mai 7 Uhr, 11.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Freitag, 17. Mai 7 Uhr, 11.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Samstag, 18. Mai 7 Uhr, 11.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Sonntag, 19. Mai 7 Uhr, 11.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19 Uhr
Montag, 20. Mai 11.45 Uhr, 16.45 Uhr

Da aus Arbeitsschutzgründen Netze unter der Brücke gespannt werden, ist das Unterfahren der Brücke ausschließlich während der fünfzehnminütigen Öffnungen möglich.

Weitere Informationen zu den Auswirkungen auf den Zugverkehr sind im Internet unter bauinfos.deutschebahn.com erhältlich. Die Deutsche Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit diesen Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.