Archive
Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Konferenz über das künftige Bahnkommunikationssystem FRMCS in Paris

Der Internationale Eisenbahnverband (UIC) versammelt alle Akteure der Telekom- und Signaltechnik-branche zur 1. weltweiten Konferenz über das künftige Bahnkommunikationssystem FRMCS in Paris

Paris, 18.05.2019 (BA/gm)
Der Internationale Eisenbahnverband (UIC) organisierte die 1. weltweite FRMCS-Konferenz (Future Railway Mobile Communication System). FRMCS ist das zukünftige weltweite Telekommunikationssystem, das von der UIC in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern des Bahnsektors konzipiert wurde und als Nachfolger von GSM-R ein Schlüsselelement bei der Digitalisierung des Eisenbahntransports sein wird. 

Über 250 Teilnehmer, 40 Redner, Sponsoren und Aussteller aus 25 Ländern und verschiedenen Bereichen, wie Telekom, Signaltechnik, Aufsichtsbehörden, Normungsinstanzen, Netzbetreiber und Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie führende Hersteller und Vertreter der Industrie trafen in dieser Konferenz zu einem offenen und umfassenden Austausch zusammen.

UIC-Generaldirektor Jean-Pierre Loubinoux, betonte: „Würde man das Bahnsystem mit dem menschlichen Körper vergleichen, wäre das Signalsystem das Herz, das die einzelnen Komponenten, Netz und Fahrzeuge, mit dem nötigen Informationsfluss versorgt. Moderne IT-Technologie kommt jedoch nicht ohne ein gutes Zusammenspiel mit Telekommunikationstechniken aus, die das Netz regulieren, genauso wie Adern und Blutgefäße das Herz mit Blut versorgen. Die UIC ist stolz darauf, den neuen internationalen Standard FRMCS mit ihren Mitgliedern und Partnern zu koordinieren und den Bahnbetrieb damit effizienter und sicherer zu gestalten.“

Der stellvertretende Generaldirektor der UIC, François Davenne, führte am Morgen des 14. Mai 2019 aus: „FRMCS ist ein Schlüsselelement der Digitalisierung. Es trägt zur Optimierung der Infrastruktur-betriebskosten, zur Erhöhung der Dienstleistungsqualität und der verfügbaren Kapazitäten bei und wahrt die Interoperabilität. Es schafft barrierefreie Mobilität zwischen Verkehrsträgern und deren Nutzung und ebnet den Weg für die Schaffung und den Betrieb von Digital Twins.“

Wesentliche Themen:

  • GSM-R in ERTMS: Stand der Technik & Entwicklung
  • Digitalisierung: FRMCS Triebfahrzeugführer & Logik
  • FRMCS Bahninitiative: Key Player & Aktivitäten
  • FRMCS Spezifikations- und Standardisierungsprozess
  • Engagement der Industrie
  • FRMCS Migration

Kommentieren ist momentan nicht möglich.