Archive
November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

RB 25: Gleis- und Brückenerneuerungsarbeiten erfordern Streckensperrungen

Arbeiten vom 9. bis 11. Juni und vom 17. bis 29. Juni 2019 • Investitionen von knapp 1 Million Euro in die Infrastruktur Euro • Reisendenlenker im Einsatz

Düsseldorf, 03.06.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) führt auf der Strecke der Regional-Bahn-Linie RB 25 Brückensanierungs- und Gleiserneuerungsarbeiten durch. Diese Arbeiten erfordern die zeit- und teilweise Sperrung der Gleise und haben Auswirkungen auf den Fahrplan.

In der Zeit von Sonntag, 9. Juni 2019, bis Dienstag, 11. Juni 2019 finden Brückensanierungsarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen Köln Frankfurter Straße und Rösrath statt. In der genannten Zeit fallen die Züge der RB 25 auf diesem Abschnitt aus. Alternativ verkehren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). 

In der Zeit von Montag, 17. Juni 2019, bis Samstag, 29. Juni 2019, werden Gleiserneuerungsarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen Overath und Rösrath durchgeführt. Dabei werden zwischen Rösrath und Overath in einem Arbeitsgang auf einer Länge von rund 1.100 Metern Schienen, Schotter und Schwellen ausgetauscht. Auch im „Hoffnungsthaler Tunnel“ werden Schienen, Schotter und Schwellen durch neue ersetzt. Die DB investiert rund 0,9 Millionen Euro in die Erneuerung der Infrastruktur. Wegen der engen örtlichen Verhältnisse kann kein Gleisumbauzug eingesetzt werden, sondern es muss in sogenannter konventioneller Arbeitsweise gebaut werden, sodass die Arbeiten 13 Tage in Anspruch nehmen.

Zwischen Overath und Rösrath verkehren alternativ Busse im SEV. Die Züge zwischen Overath und Meinerzhagen verkehren, bis auf einige Ausnahmen in den Tagesrandlagen, planmäßig. Die DB setzt zur besseren Information an den ersten drei Tagen Reisendenlenker ein, die auch Fahrplanflyer an die Kunden verteilt.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Gleisbauarbeiten in der Zeit vom 24. Juni 2019 bis 14. Dezember 2019, auf dem Streckenabschnitt von Meinerzhagen bis Lüdenscheid. Auch dort fallen die Halte der RB 25 aus und werden durch Busse im SEV ersetzt.

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Dort kann auch ein Newsletter für einzelne Linien der DB abonniert werden. Weitere Informationen gibt es bei der Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800 5 99 66 55.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.