Archive
Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Ausbaustrecke Leipzig – Dresden

Deutsche Bahn modernisiert Abschnitt Kurve Dresden–Elsterwerda–Kötzschenbroda (DEK) • Im Juni 2019 weitere Meilensteine: Einheben des Überbaus für das Kreuzungsbauwerk • Rückbau der alten Eisenbahnbrücke über die Meißner Straße

Leipzig, 14.06.2019 (BA/gm)
Die Deutschen Bahn (DB) arbeitet weiter intensiv am Ausbau des Streckenabschnitts Kurve DEK. Im Juni 2019 werden zwei wichtige Bauabschnitte umgesetzt:

Vom 14. bis 16. Juni 2019 wird der neue Überbau aus Fertigteilen am Kreuzungsbauwerk der Strecken Dresden–Elsterwerda–Kötzschenbroda mit der S-Bahn-Strecke am Abzweig Altzitzschewig eingehoben.

Nach der Inbetriebnahme des ersten Gleises über die neu errichtete Eisenbahnbrücke Meißner Straße wird ab 23. Juni 2019 der Rückbau der alten Bahnbrücke an der Stadtgrenze zwischen Coswig und Radebeul erfolgen.

„Bisher laufen alle Arbeiten planmäßig und wir sind gut im Zeitplan. Wir gehen davon aus, dass wir wie beabsichtigt im Mai 2020 die Arbeiten für den Bauabschnitt Kurve DEK abschließen“, erklärt Ulrich Mölke, Projektleiter für das Vorhaben bei der DB Netz AG. 

Für den Einbau der Überbauträger des Kreuzungsbauwerkes der Fernbahngleise Kurve DEK (über die zukünftig wieder alle Fernverkehrszüge nach Leipzig und Berlin mit dann 130 statt bisher 100 km/h rollen) und den S-Bahngleisen nach Coswig/Meißen müssen die Gleise der S-Bahn von Freitag, 14. Juni 2019, 13 Uhr, bis Montag, 17. Juni 2019, 5 Uhr, gesperrt werden. Es wird Ersatzverkehr angeboten. Alle Fahrplan-änderungen finden Reisende im Internet auf www.bahn.de oder unter www.deutschebahn.com/bauinfos oder im DB Navigator.

Zur Errichtung des zweiten Bauabschnittes der Eisenbahnbrücke Meißner Straße wird es zu zeitweiligen Sperrungen der Meißner Straße kommen. Diese Termine betreffen den Zeitraum 24. Juni bis 29. Juni 2019 sowie voraussichtlich in der 39. und 46. Kalenderwoche, jeweils von Montag bis Samstag.

Bauvorhaben im Überblick:
Seit Januar 2018 wird die Verbindungskurve zwischen der Strecke Dresden–Leipzig und Dresden–Elsterwerda als Teil der dritten Baustufe des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit 9 ausgebaut. Der Bahndamm wird erneuert, um später eine höhere Geschwindigkeit für Fernverkehrszüge zu ermöglichen. Das bestehende Kreuzungsbauwerk über die S-Bahngleise erhält einen neuen Überbau und der Damm zu den S-Bahngleisen wird durch ein neues Stützbauwerk abgefangen. Aufgrund des Umfangs der Arbeiten in diesem Abschnitt können diese nur während einer Totalsperrung beider Gleise ausgeführt werden.

Zusätzlich wird die Eisenbahnüberführung (EÜ) in der Meißner Straße (Stadtgrenze von Coswig zu Radebeul) durch zwei neue Brücken ersetzt und mit einer neuen Stützwand versehen sowie längs des Gleises Elsterwerda-Dresden eine bis zu 5m hohe Lärmschutzwand errichtet. Die Brücken werden als Rahmenbauwerk errichtet, über die jeweils eins der beiden Gleise der Strecke Dresden–Elsterwerda geführt wird. Die neuen Gleisanlagen der Verbindungskurve werden voraussichtlich am 3. Mai 2020 in Betrieb genommen. Informationen zum Bauprojekt im Internet.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.