Archive
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Note 1,8: Fahrgäste bewerten Badner Bahn sehr positiv

Gesamtzufriedenheit steigt auf hohem Niveau

Wien, 01.08.2019 (BA/gm)
Mit der Gesamtnote 1,8 (Schulnotensystem) bewerten die Fahrgäste die Badner Bahn im Rahmen der Kundenzufriedenheitsbefragung der Wiener Lokalbahnen im Jahr 2019 nochmals positiver als im Vorjahr (2018: Gesamtnote 1,9). Insgesamt nahmen 767 Personen unterschiedlichen Alters an der Kundenbefragung teil.

Besonders positiv bewerteten die Fahrgäste die Kategorien „Sicherheit während der Zugfahrt“ (Note 1,5) oder die „Erkennbarkeit der Destination des Zuges“ (1,5). Auch „Kompetenz und Auftreten des Personals“ wurden positiv wahrgenommen (1,8). Positiv bewertet wurde auch der „Erwerb des Fahrausweises“ mit der Note 1,8. 

Über die Hälfte der Fahrgäste fahren mit der Badner Bahn in die Arbeit
Auch der Nutzungszweck der Badner Bahn für die Fahrgäste wurde in der Kundenbefragung eruiert. Dabei zeigt sich, wie schon im Vorjahr, dass über die Hälfte die Bahn für den täglichen Arbeitsweg nutzen. 2019 waren das konkret 51%. Das heißt, dass viele Fahrgäste das Auto bewusst stehenlassen und mit der Badner Bahn zur Arbeit pendeln. Auch bei Schülern und Studierenden erfreut sich die Bahn großer Beliebtheit. Shopping und Sightseeing sind weitere wichtige Beweggründe, mit der Lokalbahn zu fahren.

„Die Badner Bahn ist eine umweltfreundliche und wichtige Verbindung für Pendlerinnen und Pendler im Süden Wiens. Dass über 50 Prozent aller Fahrgäste die Badner Bahn für ihren täglichen Weg in die Arbeit nutzen, zeigt das deutlich“, so Wiener Öffi-Stadträtin Ulli Sima.

„Die Regionalbahnen bilden das Rückgrat der NÖ-Mobilitätspolitik, in der sich Individualverkehr und Öffentlicher Verkehr optimal ergänzen. Das positive Feedback der Fahrgäste zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben“, führt Ludwig Schleritzko, NÖ-Mobilitätslandesrat weiter aus.

Wichtige Rückmeldungen durch die Fahrgäste
In der aktuellen Befragung wünschen sich die Fahrgäste für die Zukunft vor allem ein dichteres Intervall der Badner Bahn. Der 7,5-Minuten-Takt soll laut Befragten unter der Woche auch bis Wiener Neudorf bzw. Baden ausgeweitet werden. „Die Rückmeldungen der Fahrgäste sind für uns sehr wichtig, helfen sie doch dabei, unser Angebot weiter zu verbessern. So etwa den geplanten schrittweisen Ausbau des 7,5-Minuten-Intervalls nach Baden“, ergänzt Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen.

Weitere wichtige Themen für die Fahrgäste waren außerdem die Pünktlichkeit (1,8), das Sitzplatzangebot (Note 2,0) oder auch die Sauberkeit der Fahrzeuge. Die Sauberkeit im Fahrzeuginneren bekam die Note 2,1 und verbesserte sich damit im Vergleich zum Vorjahr (2018: 2,3). Die äußere Sauberkeit der Fahrzeuge bewerteten die Fahrgäste wieder mit der Note 2,0.

Neue Services kommen gut an
Der Ende letzten Jahres gestartete Online-Ticketshop ist bereits bei zwei Drittel aller Befragten bekannt und wird auch genutzt. Jeder Zweite weiß bereits über den Abfahrtsmonitor Bescheid, ein Service der Wiener Lokalbahnen, um Abfahrtsinformationen jederzeit über Smartphone oder auch Tablet abzurufen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.