Archive
Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Beseitigung von Sturmschäden auf der Strecke Rastatt – Muggensturm – Karlsruhe

Angepasstes Betriebskonzept für Güterverkehr und AVG-Stadtbahnen

Stuttgart, 08.08.2019 (BA/gm)
Die Beseitigung der Sturmschäden auf der Strecke Karlsruhe-Ettlingen-Malsch-Rastatt geht in beiden Richtungen zügig voran.

Seit dem heutigen Donnerstagabend 18.00 Uhr ist das Gleis Rastatt-Ettlingen-Karlsruhe wieder frei. Dieses Gleis wird aber aktuell ausschließlich vom Güterverkehr genutzt. Die Strecke Karlsruhe–Ettlingen–Malsch-Rastatt wird voraussichtlich ab Freitag, 9. August 2019, gegen Mittag wieder frei, sodass die Stadtbahnen der Linie S71/S81 ab dann wieder normal verkehren können. 

Insgesamt bestehen noch folgende Einschränkungen:

Fernverkehr:
Es verkehrt jeweils ein Zug pro Stunde und Richtung. Ab 9. August 2019 verkehren alle TGV und ICE von und nach Paris wieder über ihren normalen Laufweg Karlsruhe.

Nahverkehr:
Die Züge der DB-Regio verkehren jeweils zweimal pro Stunde und Richtung.

Albtalverkehrsgesellschaft – AVG
Der Betrieb der Linie S71 ist eingestellt. Seit dem heutigen Donnerstag, 8. August 2019, können ab 20 Uhr jedoch Fahrten der Linie S71 im Abschnitt zwischen Rastatt und Achern durchgeführt werden. Die S71 kann den Streckenabschnitt von Rastatt nach Karlsruhe aber weiterhin nicht passieren.

Die Linie S81 kann den Streckenabschnitt von Rastatt nach Karlsruhe über Muggensturm ebenfalls weiterhin nicht passieren und verkehrt nur im Abschnitt zwischen Rastatt Bahnhof und Forbach.

Die Fahrgäste werden gebeten für die Strecke von Rastatt über Muggensturm und Ettlingen West nach Karlsruhe die Busse des Ersatzverkehrs zu nutzen.

Zudem können Fahrgäste von Rastatt aus mit den AVG-Linien S7 und S8 sowie den Zügen des übrigen Regionalverkehrs über den Streckenast Rastatt – Durmersheim – Karlsruhe Albtalbahnhof nach Karlsruhe gelangen. Die genannten Bahnen verkehren auch in umgekehrter Richtung.

Die Linien S7 und S8 verkehren nun beide wieder planmäßig. Da der gesamte Regional-, Güter- und Fernverkehr teils über Durmersheim umgeleitet werden muss, kann jedoch weiterhin der Halt Durmersheim Bf von den Linien S7 und S8 nicht bedient werden. Reisende von und nach Durmersheim werden gebeten, den Halt Durmersheim Nord zu nutzen.

Güterverkehr:
Je Stunde und Richtung können auch tagsüber jeweils sechs Güterzüge verkehren.

Die Deutsche Bahn arbeitet weiterhin unter Hochdruck daran, die Sturmschäden zu beseitigen.

Die Bahn empfiehlt allen Reisenden, sich vor Fahrtantritt auf www.bahn.de/aktuell, in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App, bei www.bahn.de/Reiseauskunft und bei https://www.avg.info/ zu informieren und bittet um Entschuldigung für entstehende Unannehmlichkeiten. Wegen zum Teil längerer Fahrzeiten werden Reisende gebeten, gegebenenfalls frühere Verbindungen zu nutzen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.