Archive
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Umbauarbeiten im Zuge von Stuttgart 21

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn

Stuttgart, 10.08.2019 (BA/gm)
Bei der Realisierung von Stuttgart 21 wird die Ferienzeit für Umbauarbeiten an der bestehenden S-Bahn-Rampe im Bereich der Pariser Höfe genutzt.

Wegen der Arbeiten müssen an den kommenden drei Wochenenden Gleise gesperrt werden. Die Gleissperrungen finden von Freitag, 9. August, bis Montag, 12. August 20ß19, von Freitag, 16. August, bis Montag, 19. August 2019, und von Freitag, 23. August, bis Montag, 26. August 2019, jeweils in der Zeit von Freitag, 22.30 Uhr, bis Montag, 4.10 Uhr statt. Die Fahrgäste der S-Bahn müssen sich auf längere Fahrzeiten und Umsteigeverbindungen einstellen. Informationen über die geänderten Linienführungen gibt es auf der Internetseite der S-Bahn Stuttgart unter der Rubrik „Baustellen“ (www.s-bahnstuttgart.de). 

Im Bereich des Stuttgarter Hauptbahnhofs entsteht ein neuer Tunnel für die S-Bahn-Trasse. Dieser wird die neue S-Bahn-Haltestelle Mittnachtstraße auf Höhe der heutigen S-Bahn-Rampe an die Bestandsgleise anbinden. Dafür werden Weichen aus- und eingebaut sowie die bestehenden Gleise auf der S-Bahn-Nordrampe zurückgebaut. Dabei müssen unter anderem Schienen getrennt und wieder verschweißt werden. Es kommen Stopfmaschine, Schotterpflug und Bagger zum Einsatz.

Wegen der gleichzeitig stattfindenden Bahnbauarbeiten im Raum Stuttgart- Vaihingen empfiehlt die Deutsche Bahn ihren Fahrgästen, sich vor jeder Fahrt mittels Echtzeitinformationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft über die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Für Pendler und Vielreisende im Regionalverkehr und bei der S-Bahn Stuttgart bietet sich die App DB Streckenagent an. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr).

Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.