Archive
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Letzter Rammpfahl für den Stuttgarter Hauptbahnhof gesetzt

28 Kelchstützten stehen auf den rund 2.000 Rammpfählen

Stuttgart, 12.08.2019 (BA/gm)
Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat bei der Realisierung von Stuttgart 21 ein weiteres Etappenziel erreicht. Der letzte von rund 2.000 Rammpfählen, die später gemeinsam mit der Bodenplatte das Fundament des Stuttgarter Hauptbahnhofs bilden, wurde gerammt. 

Der gesamte künftige Bahnhof mit seinen 28 Kelchstützen steht auf den rund 2.000 Rammpfählen. Die Lasten der Bahnsteighalle werden später sowohl über die Bodenplatte als auch über die Rammpfähle abgetragen. Ein Pfahl kann eine Last von bis zu 800 Tonnen tragen, je nach Größe des Pfahls. Im Bereich der Kelchstützen, wo besonders große Lasten getragen werden müssen, wurden zwischen 24 und 30 Rammpfähle eingebaut.

Der künftige Durchgangsbahnhof ist das zentrale Bauwerk des Projekts Stuttgart 21. Geplant wurde er vom Büro ingenhoven architects. Eine 32- köpfige Jury aus 14 Experten sowie 18 Vertretern von Stadt, Land und Bahn entschied sich im Jahr 1997 unter 126 Bewerbern einstimmig für diesen Entwurf.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.