Archive
September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

VfB Stuttgart – St. Pauli: Bahn bittet Stadionbesucher um frühzeitige Anreise

Eingeschränktes Zugangebot wegen Bahnbaustellen • S2 mit vermindertem Platzangebot

Stuttgart, 15.08.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn bittet die Stadionbesucher des Fußball-Ligaspiels VfB Stuttgart gegen FC St. Pauli am Samstag, 17. August 2019 (Anstoß: 13.00 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena) um frühzeitige Anreise. Wegen der Weichen- und Gleiserneuerung in Stuttgart-Vaihingen sowie der Stuttgart-21-Arbeiten auf der Tunnelrampe am Hauptbahnhof gelten bei der S-Bahn weiterhin die besonderen Baufahrpläne. Das bedeutet für die Fahrgäste ein eingeschränktes Zugangebot, zusätzliche Umsteigeverbindungen, längere Fahrzeiten und geänderte Linienführungen. 

Wegen der eingeschränkten Gleiskapazitäten können keine Züge der Event-Linie S11 fahren. Somit bestehen Verbindungen zur Station Neckarpark mit der S1 und S13 nur im Halbstundentakt. Die Bahn bittet deshalb, zur An- und Abreise des Fußballspiels auch den Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt und hier insbesondere auch die Linien S2, S21 und S32 zu nutzen. Aufgrund eingeschränkter Gleislängen im Stuttgarter Hauptbahnhof oben kann die S2 nur als Vollzug mit zwei zusammengekuppelten S-Bahn-Fahrzeugen fahren. Die Linien S1 und S3 fahren in maximal möglicher Zuglänge mit drei Fahrzeugen.

Informationsmöglichkeiten zu Reiseverbindungen
Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich vor jeder Fahrt mittels Echtzeitinformationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft über die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Für Pendler und Vielreisende im Regionalverkehr und bei der S-Bahn Stuttgart bietet sich die App DB Streckenagent an. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr).

Übersicht der Linienführungen der S-Bahn am Samstag, 17. August 2019:

  • S1 Herrenberg–(Umleitung)–Hauptbahnhof (oben)–Kirchheim (Teck)
  • S13 Kirchheim (Teck)–Hauptbahnhof (oben)–(Umleitung)–Flughafen/Messe
  • S2 Filderstadt–Hauptbahnhof (tief) und Hauptbahnhof (oben)–Schorndorf
  • S21 Schorndorf–Hauptbahnhof (oben) und Hauptbahnhof (tief)–Herrenberg
  • S3 Flughafen/Messe–Hauptbahnhof (tief) und Bad Cannstatt–Backnang
  • S32 Backnang–Bad Cannstatt und Hauptbahnhof (tief)–Filderstadt
  • S4 Hauptbahnhof (oben)–Marbach (Neckar)–Backnang
  • S4 Backnang–Marbach (Neckar)–Hauptbahnhof (oben)
  • S5 Hauptbahnhof (oben)–Bietigheim
  • S5 Bietigheim–Hauptbahnhof (oben)
  • S6 Hauptbahnhof (oben)–Weil der Stadt
  • S6 Weil der Stadt–Hauptbahnhof (oben)

Durch die Umstiege zwischen den Bahnhofsteilen Stuttgart Hauptbahnhof (oben) und Stuttgart Hauptbahnhof (tief) verlängern sich die Fahrzeiten um bis zu 30 Minuten. In der Verbindungsauswahl der Reiseauskunft wird der Fußweg für das Umsteigen mit 13 Minuten berücksichtigt.

Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der S-Bahn Stuttgart www.s-bahn-stuttgart.de

Kommentieren ist momentan nicht möglich.