Archive
November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Nahverkehrs-Tage 2019 in Kassel

Thema „Finanzierung des Öffentlichen Verkehr“

Kassel, 14.09.2019 (BA/gm)
Am 19. und 20. September 2019 finden die Nahverkehrs-Tage mit dem Zukunftsthema „Finanzierung im öffentlichen Verkehr: zwischen leistungsorientierten E-Tarifen, preisgünstigen Flats und Drittnutzerfinanzierung“ statt. Die Veranstaltung im Südflügel des KulturBahnhof Kassel ist bereits seit Monaten mit 230 Teilnehmern ausgebucht.

Die Nahverkehrs-Tage 2019 möchten folgende Fragen beantworten: Wie soll der öffentliche Verkehr zukünftig finanziert werden? Welche neuen Konzepte gibt es bei der Tarifgestaltung? Welche Wirkungen hat die Einführung neuer Tarifansätze bzw. preisgünstiger Flats? Welche Instrumente der Drittnutzerfinanzierung können als dritte Säule, neben Nutzer- und Haushaltsfinanzierung, genutzt werden? Wie effektiv sind diese Ansätze? Wie können diese Instrumente rechtssicher umgesetzt werden? 

Die Beiträge und Referenten bieten einen namhaften Querschnitt zum Thema: So werden beispielsweise der luxemburgische Verkehrsminister François Bausch und ein Vertreter der Wiener Linien, Alfred Almeder (Thema Wiener Modell: „365-Euro-Jahreskarte“), über Finanzierungsmodelle des Öffentlichen Nahverkehrs referieren. Im Rahmen einer Abendveranstaltung diskutieren hochkarätige Teilnehmer unter der Moderation von Max Moor (u. a. ARD-Moderator) über das Thema „Nahverkehr für alle – um welchen Preis?“.

Inhalte und Programm unterliegen der Verantwortung von Prof. Dr. Carsten Sommer, Fachgebietsleiter Verkehrsplanung und Verkehrssysteme der Universität Kassel. Die Nahverkehrs-Tage werden gemeinsam von der Universität Kassel, der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft, dem Nordhessischen Verkehrsverbund, der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) Nordhessen und dem Regionalmanagement Nordhessen ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.