Archive
November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Weitere Verbesserungen beim Niedersachsentarif

Mit dem Zugticket von Tür zu Tür

Hannover, 26.10.2019 (BA/gm)
Ab dem Fahrplanwechsel am 15.12.2019 profitieren Fahrgäste von zusätzlichen Anerkennungen der Fahrkarten des Niedersachsentarifs für die Weiterfahrt vor Ort. Dann gilt das Niedersachsen-Ticket im gesamten Bundesland in Bussen, Straßen- und U-Bahnen. Auch die Anschlussmobilität für gelegentliche Reisen und Vielfahrer wird erweitert.

Das Niedersachsen-Ticket ist ein Tagesticket für alle Nahverkehrszüge in Niedersachsen, Bremen und Hamburg. Neu ist, dass dieses Ticket ab 15.12.2019 flächendeckend in öffentlichen Verkehrsmitteln in Niedersachsen anerkannt wird. Bisher sind Busfahrten in den Landkreisen Emsland, Osnabrück und Schaumburg davon noch ausgenommen. 

Der Vorteil für Fahrgäste: Mit dem Niedersachsen-Ticket ab 24 Euro für eine Person und 5 Euro pro Mitreisenden sind mit nur einer Fahrkarte beliebig viele Fahrten am Geltungstag mit allen Nahverkehrszügen und den Bussen, Straßen- und U-Bahnen in drei Bundesländern möglich. Der Ticketpreis bleibt auch mit der landesweiten Anerkennung unverändert. Die weitere gute Nachricht: Die bisher zusätzlich anfallende Pauschale von 2 Euro pro Ticket beim Kauf am Schalter entfällt.

Fahrkarte für Zug und Bus in nahezu ganz Niedersachsen
Ab 15.12.2019 wird das Angebot für die kombinierte Zug- und Busfahrt mit Einzel- und Rückfahrkarten des Niedersachsentarifs erweitert. Diese Fahrkarten gelten dann nahezu landesweit für eine kostenfreie Fahrt in Bussen und Stadtbahnen vor Ort. Neu ist die Anerkennung der Zugtickets in den Landkreisen Cloppenburg, Lüchow-Dannenberg und Vechta. Infos zu den Geltungsbereichen finden Sie unter www.niedersachsentarif.de. Unabhängig von Automaten und Verkaufsstellen sind die Fahrkarten als Online- oder Handy-Tickets erhältlich. So ist mit dem Start der Reise gleich das gültige Ticket zur Hand.

Weitere Verbesserungen für Pendler
Das Angebot für Vielfahrer wird ebenfalls ausgeweitet. Dann haben auch die Inhaber von Monatskarten in den Landkreisen Cloppenburg, Emsland, Lüchow-Dannenberg und Vechta die Option, Weiterfahrten für den Start- und/ oder Zielort zu einem ermäßigten Preis dazu zu buchen. Die Anschlusskarte für die Bus-/Tramnutzung kostet in Verbindung mit der Monatskarte des Niedersachsentarifs nur die Hälfte des regulären Preises. Das führt für viele Kunden zu einer deutlichen Ersparnis gegenüber heute.

Im Jahr 2020 ist das Ziel, die wenigen noch fehlenden Regionen in die Anschlussmobilität bei Einzel- und Monatskarten mit einzubeziehen.

Die Preise für den Niedersachsentarif werden am 15.12.2019 insgesamt um durchschnittlich 0,55 % angehoben, wobei die Preise für das Niedersachsen-Ticket und die Fahrradtageskarte unverändert bleiben. Mehr unter www.niedersachsentarif.de

Kommentieren ist momentan nicht möglich.