Archive
November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Schienenersatzverkehr (SEV) im VVO-Dieselnetz

SEV aufgrund mangelnder Werkstattkapazitäten und fehlender Ersatzteile notwendig

Dresden, 16.10.2019 (BA/gm)
Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) ist seit Anfang Oktober 2019 mit dem Betrieb auf den Strecken der ehemaligen Städtebahn Sachsen betraut. Trotz intensiver Bemühungen, die Verbindungen schnellstmöglich wieder aufzunehmen, sind ab dem 28. Oktober 2019 weiterhin Schienenersatzverkehre mit Bussen notwendig.

Grund dafür ist ein erheblicher Wartungsstau aus der Instandhaltung der Fahrzeuge in der Vergangenheit, der aktuell unter Hochdruck abgebaut wird. Da die naheliegende Werkstatt in Ottendorf-Okrilla nicht mehr zur Verfügung steht, müssen zum Teil in großer Entfernung liegende Werkstätten mit der kurzfristigen Instandsetzung der Fahrzeugflotte beauftragt werden. Erschwerend kommt hinzu, dass aktuell ein Mangel an Ersatzteilen besteht. 

Daher stehen derzeit nicht genügend Fahrzeuge zur Bedienung des gesamten Fahrplans zur Verfügung, sodass Verkehrsleistungen mit Bussen erbracht werden müssen. Zu Anfang November werden planmäßig die ersten instandgesetzten Triebwagen aus den Werkstätten zurück erwartet.

Bis dahin:

  • Wird die Linie RB 71 Pirna – Neustadt (Sachs) – Sebnitz mit Bussen im Schienenersatzverkehr bedient.
  • Kommen auf der Linie RB 33 Dresden – Königsbrück Busverkehre zum Einsatz. Die Busse fahren ab Königsbrück, Ottendorf-Okrilla und Klotzsche zu denselben Zeiten wie die Bahn. Zwischen Klotzsche und Dresden erfolgt der Ersatz durch die S 2

Positiv ist, dass ab kommender Woche die Müglitztalbahn RB 72 Heidenau – Altenberg wieder in der gewohnten Fahrzeugstärke und damit insbesondere im Schülerverkehr mit zwei Triebwagen in Doppeltraktion fährt.

Sobald sichergestellt ist, dass wieder mehr Fahrzeuge zur Verfügung stehen und das Angebot erweitert werden kann, wird die Mitteldeutsche Regiobahn dazu informieren. Aktuelle Informationen sowie die Fahrpläne des SEV erhalten die Fahrgäste ebenfalls unter www.vvo-online.de/staedtebahn und www.mitteldeutsche-regiobahn.de, telefonisch an der VVO-InfoHotline unter 0351/852 65 55 und bei der MRB unter 0351/210 71 425.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.