Archive
Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Chemnitzer Modell wird TV-Star

1,6 Mio. Zuschauer sahen Report im italienischen Staatsfernsehen • Rai3-Team drei Tage in Chemnitz • Reporter: „Modell hat Beispielwirkung!“ • 3,6 Mio. Fahrgäste 2019 befördert

Chemnitz, 20.01.2020 (BA/gm)
Bella Sassonia! Unter dem Titel „Intelligente Städte“ hat sich das italienische Staatsfernsehen in der Welt umgeschaut. Ein Team des Senders Rai 3 (Radiotelevisione Italiana) besuchte dabei im Sommer 2029 auch Sachsen (it. Sassonia) – und blieb drei Tage zum Dreh in Chemnitz.

Das Trio war absolut begeistert vom Chemnitzer Modell: Interviews mit Fahrgästen und Verantwortlichen standen auf dem Arbeitsplan, Fahrten nach Mittweida und Stollberg, Gespräche mit Produktionsfirmen und Händlern, die von den Bahnen profitieren. Und am Ende gab‘s mit Stollbergs Bürgermeister Marcel Schmidt Espresso im Café auf dem Stollberger Markt. Das war schon nahe dran an Bella Italia. 

TV-Journalist Filipo Proietti: „Ich war begeistert von der Stadt. Ich war bereits vor zehn Jahren da. Es hat sich viel verändert. Das Chemnitzer Modell mit seinen Tram-Train-Fahrzeugen hat Beispielwirkung für andere Regionen, auch in Italien.“

Im Film, den 1,6 Mio. Zuschauer sahen, geht es um die Städte Chemnitz, New York und die Region Nizza – genau in dieser Reihenfolge. Zentrale Frage: Wie gehen diese Städte mit Verkehrsströmen um? Und unser Chemnitzer Modell spielt in der Sendung eine zentrale Rolle.

VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus: „Es ist toll, wie neugierig und aufgeschlossen das italienische TV-Team Chemnitz entdeckte. Die Würdigung, die das Chemnitzer Modell im italienischen Staatsfernsehen erfährt, hat mich gefreut. Das hat unser Tram-Train-System auch verdient!“

Fakten Chemnitzer Modell aktuell:
Im Jahr 2019 wurden auf allen Linien des Chemnitzer Modells 3,63 Mio. Menschen befördert. Zum Vergleich: Im Jahr 2010 waren es 2,05 Millionen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.