Archive
März 2020
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

DB startet Coworking-Angebote an Bahnhöfen

Ab Frühjahr 2020 stehen 300 Arbeitsplätze im ersten Coworking-Bereich am Berliner Hauptbahnhof zur Verfügung • DB schafft langfristig Netzwerk an mobilen Arbeitsplätzen an Bahnhöfen bundesweit

Berlin, 18.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn startet im März 2020 ihr erstes Coworking-Angebot. Dazu stehen Reisenden, Pendlern und Bahnhofsbesuchern am Berliner Hauptbahnhof insgesamt 1.500 Quadratmeter Bürofläche mit rund 300 Arbeitsplätzen zur Verfügung. Die DB nutzt damit das Potenzial von Bahnhöfen als zentrale, hoch frequentierte Orte.

„Wir wollen unsere Bahnhöfe noch attraktiver machen. Das Coworking-Angebot ist unsere Antwort auf den schnell wachsenden Bedarf an Mobilität und moderne Arbeitswelten. Unser Vorteil: Unsere Stationen liegen mitten in der Stadt. Unsere Gäste können ihren Aufenthalt am Bahnhof so angenehm und produktiv nutzen“, so Bernd Koch, Vorstandsvorsitzender von der DB-Tochter Station&Service. 

Der erste Coworking-Bereich unter dem Namen „everyworks“ befindet sich in der 10. Etage der Bügelbauten im Berliner Hauptbahnhof. Je nach Kundenbedürfnis können die Arbeitsplätze für wenige Minuten, ganze Tage oder längerfristig gebucht werden. Die Eröffnung ist für März 2020 geplant. Zunächst werden Plätze an langfristige Mieter vergeben. Ab April 2020 sind weitere Plätze per App flexibel buchbar.

Langfristig baut die Deutsche Bahn unter der Marke „everyworks“ ein breites Netzwerk an zentralen und mobilen Arbeitsplätzen auf.

Coworking an Bahnhöfen ist ein Projekt der Initiative “Smart City” bei der DB. Smart City zielt auf umweltfreundliche Angebote für eine nachhaltige Stadt und eine gute Vernetzung von Verkehrsinfrastruktur und Mobilität.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.