Archive
April 2020
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Nürnberg: Themenfahrten starten in eine neue Saison

Historisches Straßenbahndepot St. Peter öffnet seine Tore

Nürnberg, 04.03.2020 (BA/gm)
Am kommenden Sonntag geht sie wieder los, die Saison für die Themenfahrten mit historischen Fahrzeugen. Zum Auftakt geht es diesmal mit dem Bus über Zabo nach Mögeldorf. Außerdem erwartet das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg das ganze Wochenende, 7. und 8. März 2020, Besucher zu Rundgängen durch 139 Jahre Nürnberger Nahverkehrsgeschichte. Und die historische Burgringlinie 15 dreht ihre Runden um die Nürnberger Altstadt. 

Im Oldtimer unterwegs
Untrennbar verbunden mit dem Stadtteil Zerzabelshof – kurz „Zabo“ – ist die Geschichte des 1. FCN. So erfahren die Teilnehmer auf der Fahrt vom Straßenbahndepot nach Zabo einiges über die Geschichte des traditionsreichen Nürnberger Fußballclubs. Auch die Straßenbahn hat in Zabo eine abwechslungsreiche Vergangenheit: Bereits 1882 erreichte die Straßenbahn die Endhaltestelle Waldlust, die allerdings 600 Meter vom Ortskern entfernt lag. 1928 wurde dann eine Buslinie nach Zerzabelshof in Betrieb genommen.

Auf der Fahrt in Richtung Mögeldorf geht es vorbei am 1936 eröffneten Nürnberger Tiergarten. Mögeldorf wurde 1025 erstmals urkundlich erwähnt, muss aber viel älter sein, denn als in der Gegend Sand abgebaut wurde, fand man Steinwerkzeuge, Tonscherben und Reste von Feuerstellen, die weit älter sind. Die Straßenbahnstrecke nach Mögeldorf wurde 1914 eröffnet. Schon damals fuhr sie als Linie 8 vom Südfriedhof nach Mögeldorf – wie die heutige Linie 5.

Los geht es am Sonntag, 8. März, um 13.30 Uhr am Historischen Straßenbahndepot St. Peter in der Schloßstraße 1. Tickets kosten 14,50 Euro – Erfrischungsgetränk inklusive. Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 0911/283-4646 oder event.vag.de/rundfahrten wird empfohlen.

Rundfahrt mit der Burgringlinie 15
Wer lieber „Straßaboh wie frühers“ fährt, auf den warten die Züge der historischen Burgringlinie 15 mit Rundfahrten um sie Nürnberger Altstadt. Die Fahrten starten ab 9.55 bis 16.55 Uhr stündlich am Historischen Straßenbahndepot St. Peter sowie zwischen 10.30 und 16.30 Uhr, ebenfalls im Stundentakt, am Nürnberger Hauptbahnhof.

Um mitfahren zu können, ist beim Schaffner ein Fahrschein für 10,00 Euro für Erwachsene oder für 6,00 Euro für Kinder zu lösen. Familienkarten kosten 20,00 Euro – inklusive freiem Eintritt in das Historische Straßenbahndepot.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Das Historische Straßenbahndepot St. Peter mit seinem nostalgischen Straßaboh-Café ist am Samstag, 7. Und Sonntag, 8. März 2020 zwischen 10.00 und 17.30 Uhr für Rundgänge und stimmungsvolle Pausen geöffnet. Letzter Einlass ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder bis 14 Jahre.

Die nächstgelegene VAG-Haltestelle ist Peterskirche. Sie ist verkehrsgünstig mit der Straßenbahnlinie 6 (Westfriedhof – Doku-Zentrum) und der Buslinie 36 (Plärrer – Luitpoldhain) zu erreichen. Besucher kommen aber auch mit der Oldtimerlinie 15 vom Hauptbahnhof aus zum Depot.

Alle Informationen zum Historischen Straßenbahndepot St. Peter gibt es auch unter vag.de/museum

Kommentieren ist momentan nicht möglich.