Archive
Februar 2023
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Bahnstrecke Essen-Altenessen – Essen-Dellwig ab morgen früh wieder befahrbar

Strecke für den Fern- und Regionalverkehr wird wieder freigegeben • Zugverkehr zwischen Gelsenkirchen und Oberhausen soll ab Dienstag, 10. März 2020, wieder aufgenommen werden

Berlin, 09.03.2020 (BA/gm)
In der Nacht von Dienstag, 3. März, auf Mittwoch, 4. März 2020, kam es bei Arbeiten an der städtischen Brückenbaustelle „Bottroper Straße“ zu einem Unfall durch herabstürzende Bauteile. Dabei wurde ein Arbeiter leider schwer verletzt, die Oberleitungsanlagen aller drei Gleise sowie Gleis- und Weichenanlagen auf der Strecke zwischen Essen-Altenessen und Essen-Dellwig wurden stark beschädigt. Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn haben seit Mitte der letzten Woche mit Hochdruck an der Beseitigung der Schäden gearbeitet. Die Reparaturarbeiten gestalteten sich schwierig und dauern nach jetzigem Sachstand noch bis in die Nacht zum Dienstag, 10. März 2020, an.

Der Bahnverkehr zwischen Essen-Altenessen und Oberhausen war unterbrochen. Züge des Fernverkehrs werden zwischen Gelsenkirchen und Duisburg über Essen Hbf umgeleitet. 

Im Regionalverkehr waren die Züge der Regional-Express-Linie RE 3 (Betreiber: Eurobahn) sowie der Regional-Bahn-Linien RB 32 und RB 35 (Betreiber: Abellio Rail NRW GmbH) betroffen. Die Züge wurden zum Teil umgeleitet bzw. fielen auf Teilstrecken aus. Zwischen Essen-Altenessen und Duisburg war ein Ersatzverkehr mit Taxen bzw. Bussen durch Firma Abellio eingerichtet worden.

Zu den Kosten können derzeit leider noch keine Informationen gegeben werden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.