Archive
Juni 2020
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Bauvorhaben Eisenbahnknoten Köthen

Elektronische Stellwerke Köthen und Stumsdorf, neu gebaute Anlagen wie Gleise, Oberleitungen, Bahnübergänge, Signal-, Leit- und Sicherungstechnik in Betrieb

Leipzig, 01.04.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn hat heute am frühen Morgen gegen 02.00 Uhr die Elektronischen Stellwerke Köthen und Stumsdorf sowie die neu gebauten Anlagen wie Gleise, Oberleitungen, Bahnübergänge, Signal-, Leit- und Sicherungstechnik in Betrieb genommen.

Der Zugverkehr auf der Strecke Magdeburg–Köthen–Halle (Saale) und Aschersleben–Köthen–Dessau rollt. Die Züge des Fernverkehrs (IC-Linie Dresden/Leipzig–Halle (Saale)–Magdeburg–Köln/Norddeich Mole und die Nahverkehrszüge von Abellio und DB Regio steuern den Bahnhof Köthen wieder an. Informationen zum aktuellen Fahrplanangebot* gibt es in den Reiseauskunftsmedien unter anderem auf www.bahn.de, www.bahn.de/aktuell , im DB Navigator und unter https://www.abellio.de/de/mitteldeutschland beziehungsweise an den Aushängen auf den Bahnhöfen. 

Die ersten Züge:

Abellio:
Die ersten Abfahrten ab Köthen auf der RB 50 Dessau–Köthen–Bernburg–Aschersleben:

  • RB 80338 Ankunft in Köthen von Dessau 4.48, Weiterfahrt Richtung Bernburg–Aschersleben um 4.51 Uhr;
  • RB 80441 Ankunft in Köthen aus Aschersleben–Bernburg um 5.16, Weiterfahrt nach Dessau um 5.17 Uhr.

DB Regio:
Die ersten Züge der RB-Linie 30 Magdeburg–Köthen–Halle (Saale):

  • Von Köthen nach Magdeburg startet 3.35 Uhr;
  • Von Magdeburg nach Halle (Saale) um 4.47 Uhr ab Köthen;
  • Von Halle (Saale) nach Magdeburg um 5.09 Uhr ab Köthen.

* Ab Mittwoch, 1. April 2020 gilt ein reduzierter Grundfahrplan im Bahnverkehr – Infos finden Sie hier.

Das Bauvorhaben startete im Mai 2019. Der Bahnhof Köthen und der Streckenabschnitt Köthen–Zöberitz erhielt moderne elektronische Stellwerkstechnik, Gleise, Weichen, Oberleitungen und die Bahnübergänge in Weißandt–Gölzau, Stumsdorf und Niemberg wurden erneuert. Die Deutsche Bahn und der Bund investierte dafür rund 120 Millionen Euro.

Zahlen und Fakten zum Bau:
Erneuert/neu gebaut wurden unter anderem 39 Weichen, 20 Kilometer Kabeltrasse, 3,5 Kilometer Entwässerungsanlagen, 230 Oberleitungsmasten, 20 Kilometer Oberleitung, 80 Signale sowie Ober-/Unterbau/Gleise (Schienen/Schotter/Schwellen)

Informationen zum Bauvorhaben finden Sie hier.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.