Archive
Juni 2020
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Unglaublich: Mann mit Kopfhörer im Ohr tanzt im Bahngleis

Lebensgefahr

Magdeburg, 02.04.2020 (BA/gm)
Am vergangenen Montag (31. März 2020) beobachteten Mitarbeiter der Bahn gegen 11.00 Uhr einen Mann, der sich auf Höhe des Haltepunktes Magdeburg Hasselbachplatz in den Gleisen befand und diese komplett aus Richtung Sudenburg bis zur Bahnhofsstraße überquerte. Daraufhin informierten sie die Bundespolizei und eine Streife eilte zum Ereignisort. Die Bundespolizisten stellten den Mann, brachten ihn aus dem Gefahrenbereich und waren fassungslos angesichts der Kopfhörer, die der Mann im Ohr trug und dazu noch im Gleis herumtänzelte. 

Auf dieses lebensgefährliche Verhalten angesprochen, gab der 45-jährige Deutsche an, seinen Weg abkürzen zu wollen. Ihm war zu keiner Zeit bewusst, dass er sich mit seinem unüberlegten Verhalten in akute Lebensgefahr begeben hatte. Die Bundespolizisten wiesen ihn vehement auf die Gefahren hin, denen er sich arglos ausgeliefert hatte und belehrten ihn eindringlich:

Die vorbeifahrenden Züge können Hindernissen nicht ausweichen. Ein 1.200 Tonnen schwerer Zug, der mit 100 Stundenkilometern unterwegs ist, benötigt circa 1.000 Meter, um zum Stehen zu kommen. Windrichtungen beeinflussen die eigene Wahrnehmung eines heranfahrenden Zuges erheblich. Ein elektrisch betriebener Zug ist beispielsweise für das menschliche Ohr erst wahrnehmbar, wenn er sich schon auf der gleichen Höhe befindet. Außerdem geht von den vorbeifahrenden Zügen eine hohe Sogwirkung aus.

Auch wenn der Personenverkehr aufgrund der derzeitigen Situation eingeschränkt ist, läuft der Güterzugverkehr weiter. Daher bittet die Bundespolizei erneut, diese Hinweise unbedingt zu beachten und derartige Abkürzungen zu unterlassen. Neben der sich ausgesetzten Lebensgefahr hat der Mann mit seinem Handeln eine Ordnungswidrigkeit begangen, die mit einem Verwarngeld in Höhe von 25 Euro geahndet wird. Die Bundespolizisten sprachen ihm nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einen Platzverweis in Richtung Stadt aus, dem der Mann auch sofort nachkam.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.