Archive
März 2021
M D M D F S S
« Feb    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Leverkusen: Wupsi übernimmt Buslinien 251 und 253

Leverkusen, 25.04.2020 (BA/gm)
Am 1. März 2020 hat die wupsi GmbH den Betrieb der Buslinien 251 (Leichlingen – Berg- Neukirchen – Opladen – Chempark) und 253 (Leichlingen – Berg. Neukirchen – Rheindorf – Hitdorf) kurzfristig übernommen. Die Bezirksregierung Köln als Genehmigungsbehörde hatte das Verkehrsunternehmen Verkehrsbetrieb Hüttebräucker GmbH zuvor von der Betriebspflicht auf diesen beiden Linien entbunden.

Per Dringlichkeitsvorlage (2020/3474) wurde am 31. März 2020 die Übergangsbetrauung für die beiden Linien in Form eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags an die wupsi GmbH beschlossen. Für den Rheinisch-Bergischen Kreis fasste der Kreisausschuss bereits am 26. März 2020 einen entsprechenden Beschluss. Die Dringlichkeitsentscheidung soll am 25. Juni 2020 vom Rat der Stadt Leverkusen genehmigt werden. Die Übergangsbetrauung hat eine Laufzeit von maximal zwei Jahren. Auch die Bezirksregierung Köln hat dafür nun die einstweilige Erlaubnis ab 1. Mai erteilt 2020. 

Für die Städte Leichlingen und Leverkusen ist dies eine gute Nachricht. Leichlingens Bürgermeister Frank Steffes erklärt: „Leichlingen und Opladen sind traditionell eng verbunden. Die Sicherung der Linien eröffnet Spielraum für mögliche zusätzliche Verbesserungen.“

Landrat Stephan Santelmann ergänzt: „Eine enge kommunale Zusammenarbeit ist die Grundlage, damit die Region weiter zusammenwachsen kann. Zusammen mit der Stadt Leverkusen werden wir nun schnellstmöglich Taktverbesserungen planen und umsetzen.“

Auch Oberbürgermeister Uwe Richrath ist zufrieden: „Ich erhoffe mir für diese Linien Planungssicherheit. Mit einem verlässlichen Partner wie der wupsi können wir die bestehenden Strukturen des ÖPNV stärken und ausbauen. Davon profitieren die Bürgerinnen und Bürger beider Städte.“

Eine Vorlage zu ersten Verbesserungen auf Leverkusener Stadtgebiet wurde im Hauptausschuss zustimmend beraten. Vorbehaltlich der Genehmigung des Rates im Juni können später weitere Überlegungen zu möglichen Verbesserungen auf dem Linienabschnitt Opladen – Leichlingen aufgenommen werden. Diese werden in Abstimmung mit dem Rheinisch-Bergisch-Kreis und der wupsi GmbH geplant und anschließend der Politik vorgestellt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.