Archive
August 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Schülerbeförderung im Landkreis Leer ab dem 27. April 2020

Leer, 26.04.2020 (BA/gm)
Aufgrund der schrittweisen Aufnahme des Schulbetriebs wird ab dem 27.04.2020 auch die Schülerbeförderung wieder aufgenommen und die regulären Fahrpläne des öffentlichen Personennahverkehrs treten in Kraft.

Um die Gefahr der Ansteckung durch den Corona-Virus größtmöglich zu minimieren, gelten für alle Fahrgäste wie auch alle Schülerinnen und Schüler die Maßnahmen zum Infektionsschutz sowie die Abstands- und Hygieneregeln, insbesondere die Pflicht des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für den Aufenthalt im Fahrzeug als auch an den Haltestellen. Gedränge, wie es während des Ein- und Aussteigens in den Bus passieren kann, muss vermieden werden. Dazu gehört ebenfalls, sich auf die gesamte Wartefläche der Haltestelle zu verteilen. 

Ab dem 27.04.2020 ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV laut Verordnung des Landes Niedersachsen Pflicht. Es wird explizit darauf hingewiesen, dass Fahrgäste ohne Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung grundsätzlich nicht befördert werden können. Ausgenommen hiervon sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres und Personen, für die aufgrund von bestimmten Vorerkrankungen wegen des höheren Atemwiderstandes das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht zumutbar ist. Das gilt ebenfalls für die Schülerbeförderung im ÖPNV und in der Schüler-Einzelbeförderung. Als Mund-Nasen-Bedeckung ist jede textile Barriere geeignet, so auch Schals, Tücher oder selbst hergestellte Masken.

Wir weisen darauf hin, dass ein Ticketverkauf im Bus nicht immer sichergestellt werden kann. Die Beförderungsbedingungen des Verkehrsverbundes Ems-Jade gelten jedoch weiterhin, sodass jeder Fahrgast im Besitz eines gültigen Tickets sein muss. Ein online Ticket-Kauf ist unter www.vej-bus.de weiterhin möglich. Sie können sich ebenfalls an die Mobilitätszentrale in Leer, erreichbar unter 0491 – 925360, wenden.

Ausgenommen von der Aufnahme des öffentlichen Personennahverkehrs sind die Abendverkehre der VLL am Wochenende und der Betrieb der NachtEulen. Diese werden erst nach der Öffnung von Restaurants, Kino, etc. wieder eingesetzt. Weiterhin mit eingeschränktem Fahrplan fährt die Borkumer Kleinbahn, wobei die Schülerbeförderung auf der Insel sichergestellt ist.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.