Archive
August 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Übergriffe auf Mitarbeiter der Wiener Linien massiv gestiegen

Stadtrechnungshof schlägt Alarm • Stadträtin Sima darf nicht länger wegschauen

Wien, 06.05.2020 (BA/gm)
Laut Stadtrechnungshofbericht stiegen die Übergriffe auf die Bediensteten durch Fahrgäste im Vergleich zu Vorberichten des ehemaligen Kontrollamtes der Stadt Wien von insgesamt 273 in den Jahren 2009 bis 2011 auf insgesamt 341 in den Jahren 2016 bis 2018.

Deswegen kam es in den Jahren 2016 bis 2018 insgesamt zu 105 Krankenständen und Kosten in Höhe von rund 357.000 Euro. Der Verkehrssprecher der FPÖ-Wien, Klubobmann Toni Mahdalik fordert eine umfassende Sicherheitsoffensive zu Gunsten der Mitarbeiter aber auch für alle Fahrgäste der Wiener Linien.

„Ulli Sima ist die Sicherheitsproblematik in den Öffis wurscht. Im Dienstauto kriegt man davon auch recht wenig mit. Aus ihrer Perspektive ist also eh alles leiwand“, sagt Mahdalik. „Wir fordern eine umgehende und weitreichende Sicherheitsoffensive. Es wird Zeit, alle illegalen Bettler, Musikanten, Taschendiebe, Gewalttäter und sonstige Störenfriede aus unseren Öffis zu verbannen“, so Mahdalik abschließend.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.