Archive
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Günstiger zu Zebras, ins Barockschloss oder an den See

Die RMV-Sommeraktion startet: Für gelungene Ferien daheim hat der RMV für seine Fahrgäste ein besonderes Sommerangebot geschnürt

Frankfurt a. M., 06.07.2020 (BA/gm
Jeden Mittwoch während der hessischen Sommerferien gilt eine Erwachsenen-Tageskarte nicht nur für eine Person, sondern gleich für zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder. Außerdem können Jahreskarten-Inhaber an den Wochenenden der Sommerferien durchs ganze Verbundgebiet fahren – unabhängig vom Gültigkeitsbereich ihrer Jahreskarte. Wer eine verbundweit gültige Jahreskarte der Preisstufe 7 hat, erhält zudem einen 2-für-1-Gutschein, der über die Website www.frankfurter-stadtevents.de für Führungen im gesamten Verbundgebiet einlösbar ist. Zu den vielen schönen Ausflugszielen im Verbundgebiet hat der RMV auch einen Guide herausgegeben. 

Ausflüge und Gutscheine
„Corona hat uns alle hart getroffen und der Ferienplanung vieler Familien einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagt RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat. „Mit den Tarifaktionen möchten wir unseren Stammkunden Danke sagen für ihre Treue in diesen schwierigen Zeiten. Und mit dem Guide möchten wir zeigen, dass man auch wunderbar mit dem RMV in den Sommerurlaub fahren kann. Denn die Ausflugsziele sind ganz bequem mit Bus und Bahn erreichbar.“

Broschüre „SommerFerien in Rhein-Main“
Passend zur Tarifaktion zeigt die in Kooperation mit dem Journal Frankfurt erstellte Broschüre „SommerFerien Rhein-Main“ beliebte Ausflugsziele und Geheimtipps, von Naturparadiesen über Erlebnisparks bis hin zu Museen, die alle mit dem RMV erreichbar sind. Für den Eintritt zu ausgewählten Destinationen wie dem Kloster Eberbach, den Europa-Kletterwald Steinau, das Museum für Kommunikation in Frankfurt oder den Wildpark Donsbach enthält das Booklet vergünstigte 2-für-1-Gutscheine. Der RMV verteilt 10.000 Broschüren in Bussen und Bahnen. Außerdem liegen sie an RMV-Mobilitätszentralen sowie in zahlreichen Gastronomiebetrieben aus. Auch der aktuellen Ausgabe des Journal Frankfurt liegt eine Broschüre bei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.