Archive
August 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Bahn erneuert im Bereich von Burgstetten die Eisenbahnüberführung

Busse ersetzen S-Bahnen zwischen Kirchberg (Murr) und Backnang während der Sommerferien

Stuttgart, 26.07.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn setzt die Arbeiten zur Erneuerung der Eisenbahnüberführung im Buchenbachtal bei Burgstetten fort. Für die bevorstehende Bauphase muss die Bahnstrecke Marbach (Neckar)–Backnang während der Sommerferien im Abschnitt zwischen Burgstall und Backnang komplett gesperrt werden. Es kommt zu Einschränkungen bei der S-Bahn-Linie S4.

S4 Backnang–Marbach–Stuttgart
Von Samstag, 1. August, 5.00 Uhr, bis zum Betriebsschluss am Sonntag, 13. September 2020, fährt die S4 nur im Abschnitt Kirchberg (Murr)◄► Schwabstraße. Im Abschnitt Backnang◄►Kirchberg (Murr) werden die S-Bahnen durch Busse ersetzt. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 18 Minuten. 

Hinweise
Die Busse halten nicht immer direkt am Bahnhof. Eine Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich. Von Backnang in Richtung Kirchberg (Murr) fahren die Busse bis zu 16 Minuten früher als die planmäßigen S-Bahnen.

Informationsmöglichkeiten zu Reiseverbindungen
Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich mittels Echtzeitinformationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft über die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr).

Arbeiten an der Eisenbahnüberführung Buchenbach
In der bevorstehenden Bauphase werden die beiden Widerlager, auf denen die neue Brücke aufliegt, hergestellt. Zu Beginn der Streckensperrung wird die bereits 2018 eingebaute Hilfsbrücke entfernt. Da die Bahnstrecke durch ein Flora-Fauna-Habitat (FFH) verläuft und der Bereich der Brücke schwer zugänglich ist, kommt hier ein 1.000 Tonnen Raupenkran zum Einsatz, der außerhalb des FFH-Gebietes aufgestellt wird. Dieser wird auch die neue, rund 35 Meter lange Brücke einheben. Die Stahlbrücke mit obenliegendem Fachwerk wird zuvor vor Ort auf der Baustelle aus drei einzelnen Segmenten montiert.

Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.