Archive
Oktober 2020
M D M D F S S
« Sep    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Angriff in Dresdner Straßenbahn

Drei Beschuldigte in Untersuchungshaft

Dresden, 09.09.2020 (BA/gm)
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dresden Haftbefehle gegen zwei Tunesier (25 und 36 Jahre) und einen Iraker (32 Jahre) erlassen und am 8. September 2020 den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet. Den Beschuldigten liegt gemeinschaftlicher Raub und gefährliche Körperverletzung zur Last. 

Die Beschuldigten sind dringend verdächtig, am 13. August 2020 gegen21:30 Uhr einen 43-jährigen Deutschen in der Straßenbahn Linie 2Richtung Gorbitz während der Fahrt ohne erkennbaren Anlass provoziert und unvermittelt geschlagen zu haben. Als der Geschädigte sich entschlossen hatte, spontan an der Haltestelle Karcherallee auszusteigen, um der Konfrontation zu entgehen, sollen die drei Beschuldigten ihm gefolgt und außerhalb der Straßenbahn weiter auf ihn eingeschlagen haben. Tatplangemäß nutzte einer der Beschuldigten die von den anderen Beschuldigten einwirkende Gewalt auf den dadurch abgelenkten Geschädigten aus, um dem Geschädigten dessen Rucksack abzunehmen, um die darin befindlichen Gegenstände für sich und seine Mittäter zu behalten.

Die Beschuldigten erbeuteten zwei vom Geschädigten mitgeführte Smartphones, dessen Wohnungsschlüssel, diverse Ausweise und 100,00 Euro.

Der Geschädigte erlitt u.a. ein Schädel-Hirn-Trauma 1. Grades, eine Schädelprellung und eine Thoraxprellung. Er wurde stationär in ein Dresdner Krankenhaus aufgenommen und konnte am 14. August 2020 aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Die Beschuldigten konnten im Rahmen umfangreicher Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei identifiziert und am 8. September 2020 festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.