Archive
Oktober 2020
M D M D F S S
« Sep    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Die Bahn im Dialog: Noch freie Besuchszeiten für den Infomarkt in Müllheim

Projekt-Mitarbeiter erläutern Baumaßnahmen • Planungswerkstatt zum Mitmachen • Anmeldung zur Veranstaltung zwingend notwendig

Stuttgart, 23.09.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn lädt am Freitag, 25. September, und Samstag, 26. September 2020, zu einem Infomarkt in das Bürgerhaus von Müllheim ein. Mit verschiedenen Themenständen stellt sie das Großprojekt Karlsruhe–Basel und die anstehenden Baumaßnahmen zwischen Müllheim und Auggen vor. Dabei können Besucherinnen und Besucher Ihre Fragen an die Bahn-Mitarbeiter richten.

Zusätzlich bietet die Bahn eine Planungswerkstatt an. Hier sind Gestaltungsideen zum Schallschutz sowie zum Neubau des Bahnhofs Müllheim gefragt. Unterstützt von erfahrenen Architekten können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ideen vorschlagen. Die Ergebnisse werden vor Ort illustriert und während der Dialogveranstaltung über Monitore veröffentlicht. 

Aufgrund der Corona-Pandemie und der Hygiene-Richtlinien ist eine vorherige Anmeldung zwingend notwendig. Im gesamten Bürgerhaus muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Sowohl für den Besuch des Infoangebotes als auch der Planungswerkstatt bietet die Bahn auf der Projektwebseite Zeitfenster zur Anmeldung an. Momentan sind noch einige Plätze verfügbar.

An diesen Terminen ist das Projektteam in Müllheim:

  • Freitag, 25. September 2020, von 13 bis 18 Uhr
  • Samstag, 26. September 2020, von 10 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Müllheim, Hauptstraße 122, 79379 Müllheim

Die Deutsche Bahn verfolgt die Entwicklung der Corona-Pandemie kontinuierlich und passt ihre Hygiene-Richtlinien, wenn nötig, an. Eine kurzfristige Absage der Veranstaltung kann deshalb nicht ausgeschlossen werden.

Das Großprojekt Karlsruhe-Basel wird kofinanziert von der Fazilität „Connecting Europe“ der Europäischen Union.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.karlsruhe-basel.de

Kommentieren ist momentan nicht möglich.