Archive
Januar 2021
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Saisonende bei der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

Cabrio- und Olitätenwagen unterwegs • Betriebsruhe für jährliche Revision der Standseilbahn ab 2. November 2020

Leipzig/Mellenbach-Glasbach, 25.10.2020 (BA/gm)
In diesem Jahr lädt die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) und die Gaststätte „Die Talstation“ am 31. Oktober 2020 vor ihrer alljährlichen Revisionspause zum ins Schwarzatal ein. Beginn ist 11 Uhr. Auf der Bergbahn wird bei schönem Wetter zwischen Obstfelderschmiede und Lichtenhain der beliebte Cabrio-Wagen eingesetzt, bevor es danach in die obligatorische Winterpause geht. Auf der Flachstrecke fährt zum Saisonende zwischen Lichtenhain und Cursdorf der Olitätenwagen, das rollende Kräutererlebnis für die Sinne. 

Ab 11 Uhr brennt der Rost an der Talstation und es gibt leckere Thüringer Grillspezialitäten und warme Getränke. Ab 14 Uhr dürfen sich die kleinen Gäste auf ein gruseliges Kinderprogramm und eine kleine Überraschung freuen. DJ Ronny sorgt für musikalische Unterhaltung. Die geltenden Hygienebestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden eingehalten.

Ab Montag, 2. November 2020 geht die historische Bergbahn in ihre jährliche Betriebsruhe. Bis einschließlich 13. November 2020 bleibt die Standseilbahn zwischen Obstfelderschmiede und Lichtenhain dann für Instandhaltungsarbeiten geschlossen. Die Gaststätte „Die Talstation“ ist im gleichen Zeitraum ebenfalls geschlossen.

Nach der Revision wird es dann auch bald vorweihnachtlich: Vom 29. November 2020 bis 6. Januar 2021 bringen festlich geschmückte Bergbahnwagen die Gäste von der prachtvoll geschmückten Talstation zur ebenso dekorierten Bergstation und zurück.

Weitere Informationen finden Sie hier oder telefonisch unter 036705 20134.

Mit dem Bergbahn-Tagesticket können die Züge der Schwarzatalbahn zwischen Rottenbach und Katzhütte, die Bergbahn zwischen Obstfelderschmiede und Lichtenhain sowie die Züge auf der Flachstrecke weiter nach Cursdorf beliebig oft nutzen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.