Archive
Januar 2021
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe: Auftakt für den Planungsdialog

Öffentliche Informationsveranstaltung am 12. November 2020 • Online-Teilnahme für alle Interessierten unter www.mannheim-karlsruhe.de

Stuttgart, 10.11.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn lädt am 12. November 2020 zur öffentlichen Auftaktveranstaltung für das Bahnprojekt (NBS/ABS) Mannheim–Karlsruhe ein. An der Informationsveranstaltung nehmen Vertreter des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg, des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau von Rheinland-Pfalz, der Regionen sowie der Städte Karlsruhe und Mannheim und der Deutschen Bahn teil.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung online stattfinden und allen Interessierten über die Website www.mannheim-karlsruhe.de zugänglich sein. Geplanter Beginn der Veranstaltung ist um 18:00 Uhr. Eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich. Fragen und Anmerkungen können während der Veranstaltung per Chat-Funktion eingereicht werden. 

Weiterführende Informationen und Details zum Programm sind unter www.mannheim-karlsruhe.de/ auftaktveranstaltung zu finden. Die Deutsche Bahn hat auf den Vorplätzen der Hauptbahnhöfe Mannheim und Karlsruhe zwei große Info-Container aufgestellt, die seit Ende Oktober Passanten rund um die Auftaktveranstaltung, zu den Projektzielen und dem Planungsprozess informieren.

Mit dem Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe soll durch den Neu- und Ausbau der Bahnstrecke zwischen den beiden badischen Metropolen der Lückenschluss für mehr Kapazität im Bahnverkehr auf der Strecke Frankfurt–Basel gebildet werden.

Die Auftaktveranstaltung ist zugleich Startschuss für die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung im Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe. Ein Dialogforum wird hier in den kommenden Jahren die weitere Planung begleiten. Teilnehmer sind neben der Deutschen Bahn zahlreiche am Projekt beteiligte Organisationen wie etwa die Verkehrsministerien von Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, Landkreise, Städte, Kommunen, Behörden, Abgeordnete, Regionalverbände, Kammern, Fahrgastverbände, Verkehrsverbände, Wirtschaftsverbände, Umwelt- und Naturschutzverbände, Vereine und Bürgerinitiativen.

Informationen zum Projekt finden Sie im Internet.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.