Archive
September 2021
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kinder am Gleis: Notbremsung eines ICE

Bremen, 31.12.2020 (BA/gm)
Weil Kinder an den Gleisen in Lüneburg spielten, musste der Triebfahrzeugführer eines ICE eine Schnellbremsung einleiten. Die Kinder flüchteten ins Lüneburger Stadtgebiet. Die zweigleisige Bahnstrecke Lüneburg – Hamburg wurde im Ortsteil Goseburg-Zeltberg für ca. dreißig Minuten beidseitig gesperrt. Der Gefahrenort lag im Bereich der „Illmenaubrücke“ und der „Bokelmannstraße“. 

Die Kinder sind ca. 10-14 Jahre alt. Eines der Kinder versteckte sich im Gebüsch. Die beiden anderen trugen rote und blaue Strickmützen mit identischen weißen Mustern. Die Bundespolizei erreichte mit Blaulicht die Bahnstrecke. Kinder wurden jedoch nicht mehr ermittelt.

Der ICE konnte die Fahrt nach einer halben Stunde in Richtung Hannover fortsetzen. Fahrgäste wurden nicht verletzt. Insgesamt verspäteten sich zwölf Züge.

Die Bundespolizei warnt dringend vor dem Betreten oder vor dem Spielen an Gleisanlagen. Gerade von Kindern werden die Gefahren schneller Züge und langer Bremswege oft unterschätzt. In diesem Streckenabschnitt sind die Züge mit bis zu 120 Stundenkilometer unterwegs.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.