Archive
Januar 2022
M D M D F S S
« Dez    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Monsterstarke Aktion der Bundespolizei gegen Taschendiebe am Leipziger Hauptbahnhof

Leipzig, 08.07.2021 (BA/gm)
Scheibenklopfer, Blumenschenker, Anrempler, Stau-Erzeuger, Beschmutzer, Falsche Touristen – die Bundespolizei Leipzig hilft, die Tricks der Taschendiebe zu erkennen und Schaden zu verhindern!

Am morgigen Freitag (09.07.2021) in der Zeit von 10:00 -14:00 Uhr bietet die Bundespolizei Taschendieben am Leipziger Hauptbahnhof die Stirn. Die Beamten zeigen auf dem Querbahnsteig in kleinen Sequenzen die typischen Tricks der Taschendiebe, geben Tipps gegen die „Langfinger“ und beantworten die Fragen der Reisenden. 

Dabei stellen sie auch die sechs kleinen, bunten Monster der internationalen Kampagne StopPickpockets (stop-pickpockets.eu) vor.

Das schöne Wetter und die Lockerungen der coronabedingten Kontaktreduzierungen treiben nicht nur mehr Reisende und Urlauber, sondern auch dreiste Taschen- und Gepäckdiebe nach draußen. Besonders gefährdet ist das Hab und Gut an belebten und überlaufenen Orten – wie beispielsweise dem Bahnhof. Gerade zu Beginn der Ferienzeit erwartet den Leipziger Hauptbahnhof ein deutlicher Anstieg der Reisenden- und Besucherzahlen.

Initiiert durch die Bundespolizei startete Ende März 2021 die europaweite Kampagne „StopPickpockets“ mit dem Ziel, das Bewusstsein für die Gefahren des Taschendiebstahls zu schaffen. Jeder Reisende soll in die Lage versetzt werden, die Tricks frühzeitig zu erkennen und sein Gepäck und Wertsachen vor Dieben zu schützen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.