Archive
Dezember 2021
M D M D F S S
« Nov    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Bauzugbetrieb auf Bahnlinie Chemnitz – Aue rund um die Uhr

Schienenfahrzeuge kreuzen Bahnübergänge • Leitungen wieder unter Strom • Baustelle nicht betreten – Lebensgefahr!

Chemnitz/Aue, 09.11.2021 (BA/gm)
Die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme der Bahnstrecke Chemnitz – Aue sind auf der Zielgeraden: Anfang 2022 wird der Linienbetrieb zwischen den beiden Städten eröffnet. Auf der gesamten Strecke herrscht zurzeit auch nachts reger Bauzugbetrieb.

Kaum ein Abschnitt, auf dem nicht Zweiwegebagger und andere Schienenbaufahrzeuge unterwegs sind, um Signalanlagen und Sicherungstechnik den letzten Schliff zu geben. VMS-Projektverantwortlicher Dirk Benirschke: „Ich bitte Autofahrer, an den Bahnübergängen besonders aufmerksam zu sein.“ Wenn Baumaschinen die Übergänge kreuzen, werden diese auch nachts von Streckenposten gesichert. Denn die automatischen Anlagen werden erst nach und nach in Betrieb genommen, stehen aber bereits jetzt vollständig unter Strom. Benirschke: „Achtung, Baustelle nicht betreten. Es herrscht Lebensgefahr!“

Geht alles nach Plan, weicht das emsige nächtliche Baugeschehen ab Mitte Dezember 2021 den Einweisungsfahrten der City-Bahner. Diese sind ebenfalls rund um die Uhr geplant. Den exakten Eröffnungstermin veröffentlicht der VMS im Laufe des Novembers 2021.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.