Archive
Juli 2022
M D M D F S S
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

HLB setzt auf integrierte Personaldisposition mit IVU.pad

Mobile Mitarbeiterkommunikation per Tablet für mehr als 750 Mitarbeiter

Berlin/Frankfurt a. M, 19.01.2022 (BA/gm)
Effiziente Einsatzplanung, transparente Entscheidungen und ausgeglichene Dienste – bereits ab Februar 2022 disponiert die Hessische Landesbahn die ersten Mitarbeiter mit IVU.rail von IVU Traffic Technologies. Die mobile App IVU.pad unterstützt das Personal dabei mit zahlreichen Komfortfunktionen und verbessert die interne Kommunikation.

Sei es die Landeshauptstadt Wiesbaden, die Wolkenkratzer in Frankfurt oder der malerische Taunus – die Hessische Landesbahn GmbH (HLB) bringt mit ihrem Tochterunternehmen, der HLB Hessenbahn GmbH, jeden Tag tausende Fahrgäste zuverlässig und schnell an ihr Ziel. Bereits seit 2013 plant die HLB ihre Fahr- und Dienstpläne sowie Umläufe erfolgreich mit IVU.rail. Um künftig auch ihre Mitarbeiter in ganz Hessen optimal einsetzen zu können, führt das Eisenbahnunternehmen Anfang 2022 die integrierte Personaldisposition der IVU ein. 

Die Disponenten der HLB können so beispielsweise selbst bei krankheitsbedingten Ausfällen oder Verspätungen kurzfristig faire und ausgeglichene Dienste erstellen und dabei die Wünsche des Personals berücksichtigen. Um eine durchgängige Datenübertragung zu ermöglichen, knüpft das IVU.pad direkt an die Personaldisposition an und ermöglicht so den Mitarbeitern unter anderem, auf dem Tablet ihre jeweiligen Dienste einzusehen.

„Das neue IVU.pad hilft uns, die Kommunikation untereinander zu verbessern und gleichzeitig die Transparenz unserer Planungs- und Dispositionsentscheidungen zu erhöhen“, sagt Marek Bäumener, Projektleiter Produktion und Steuerung Eisenbahnverkehr bei der Hessischen Landesbahn.

„Wir freuen uns sehr, dass die HLB nach acht Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit auch weiterhin auf die Lösungen der IVU setzt“, sagt Oliver Grzegorski, Geschäftsbereichsleiter Rail bei IVU Traffic Technologies. „Durch das Folgeprojekt mit IVU.rail profitiert die Hessische Landesbahn neben einer schnellen Implementierung künftig vor allem von einem vollständig digitalen Workflow von der Planung bis zur Disposition.“

Kommentieren ist momentan nicht möglich.