Archive
April 2024
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Einladung zum Bürgerdialog

Deutsche Bahn informiert über Elektrifizierung und Ausbau der Bahnstrecke Weimar-Gera-Gößnitz • DB lädt zu Bürgerdialogen in Großschwabhausen, Jena-Göschwitz und Gera ein • Elektrifizierung und zweigleisiger Ausbau der Strecke • Züge können schneller, leiser und umweltfreundlicher fahren • Abschluss der Arbeiten bis 2030 geplant

Leipzig, 01.12.2022 (BA/gm)
Die Planungen der Deutschen Bahn (DB) für den Ausbau der Strecke Weimar – Gera – Gößnitz gehen voran. Mit drei Dialogveranstaltung informiert die DB interessierte Bürger über den aktuellen Stand des Projektes in der Region: am 6. Dezember 2022 in Großschwabhausen, am 7. Dezember 2022 in Jena-Göschwitz und am 8. Dezember 2022 in Gera. Der 115 Kilometer lange Abschnitt der sogenannten Mitte-Deutschland-Verbindung wird elektrifiziert und soll zweigleisig ausgebaut werden. Damit kann die bestehende Fernverkehrslinie vom Ruhrgebiet nach Gera künftig durchgehend elektrisch betrieben und bis nach Chemnitz verlängert werden. Die DB bindet die Öffentlichkeit von Anfang an in das Projekt mit ein. 

Die Dialogveranstaltungen der DB finden in folgenden Orten statt:

  • Großschwabhausen: Dienstag, 6. Dezember 2022 | 17 – 19 Uhr | Dorfgemeinschaftshaus | Am Bahnhof 1, 99441 Großschwabhausen
  • Jena-Göschwitz: Mittwoch, 7. Dezember 2022 | 17 – 19 Uhr | Staatliches Berufsbildendes Schulzentrum | Rudolstädter Straße 95, 07745 Jena-Göschwitz
  • Gera: Donnerstag, 8. Dezember 2022 | 17 Uhr – 19 Uhr | Kultur- und Kongresszentrum, (Haupteingang B, Foyer I) | Schloßstraße 1, 07545 Gera

Mit dem Ausbau macht die DB die Mitte-Deutschland-Verbindung fit für die Zukunft. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag dazu, mehr Verkehr von der Straße auf die klimafreundliche Schiene zu verlagern. Züge können künftig schneller, leiser und umweltfreundlicher fahren. Gleichzeitig profitiert die Wirtschaft von einer besseren Anbindung des westsächsischen Wirtschaftsraums an die Regionen Mittelthüringen, Rhein/Main und das Ruhrgebiet. Für die Elektrifizierung ist der Neubau einer Bahnstromleitung erforderlich, um die Strecke an das vorhandene Bahnstromnetz der DB anzuschließen. Die DB geht davon aus, dass das Gesamtprojekt bis Ende 2030 fertiggestellt werden kann.

Eine Anmeldung zu den Terminen ist nicht erforderlich. Ausführliche Informationen zum Projekt und den einzelnen Planungs- und Bauabschnitten finden Sie im Internet.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.